MDR | 18.02.2021 „MDR DOK Creative“: Neue Dokumentarfilm-Initiative des MDR

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat zur Förderung der Dokumentarfilm-Branche eine neue Programminitiative gestartet. Mit 100.000 Euro werden dokumentarische Kurzfilme unter dem Motto „Neustart“ finanziert. Bis zum 10. März 2021 können die Filmideen eingereicht werden.

Zwei Personen sitzen hinter und neben einer professionellen Kamera während der Aufnahme.
Bildrechte: Colourbox.de

Neustart! Neustart? Viel Geduld ist gefragt im Lockdown, ein langer Atem, es gilt durchzuhalten. Doch dann geht es endlich weiter, das Leben so wie wir es kennen. Doch wie sieht es aus, dieses Leben und wird es ein „weiter so wie vor der Pandemie“ geben können? Der Neustart scheint unmittelbar bevorzustehen, aber ist dann für jeden wieder alles beim Alten? Was fehlt, was wurde gewonnen und was hat sich verändert?

„Zwar kann keiner im Augenblick sagen, wann der Neustart für alles und jeden beginnt, aber in dieser schwierigen und historisch einmaligen Zeit möchte der MDR beides sein: Partner für die regionalen Filmschaffenden und eine Plattform für einzigartige Ideen aus Mitteldeutschland“, so Jana Brandt, MDR-Programmdirektorin.

Für Dokumentarfilmerinnen und Dokumentarfilmer in Mitteldeutschland soll „Neustart“ der Ausgangspunkt für den diesjährigen „Call for Papers“ und eine Einladung sein, sich mit dem Leben, den Sehnsüchten und Ungewissheiten in Mitteldeutschland im Frühjahr 2021 auseinanderzusetzen. Gesucht werden dokumentarische Positionen aus Mitteldeutschland mit einer Länge von fünf bis 15 Minuten zum Thema „Neustart“.

Dabei müssen die aktuell geltenden Regeln und Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bei der Filmproduktion eingehalten werden. Der MDR wählt aus den eingereichten Ideen herausragende Projekte aus. Alle Filme werden im Juni prominent in der langen „MDR DOK Creative“- Nacht im MDR-Fernsehen, online auf der Plattform MDR KULTUR und auf dem YouTube Kanal MDR.DOK gezeigt.

„MDR DOK Creative“ ist eine Programminitiative des MDR zur Unterstützung der Filmbranche. Im März 2020 wurden damit bereits Dokumentarfilmerinnen und Dokumentarfilmer durch einen Sonderetat unterstützt, die dabei entstandenen Filme sind online abrufbar: https://www.mdr.de/kultur/kino-und-film/corona-creative-filmfestival-100.html

Weitere Informationen zum diesjährigen Aufruf und den Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.mdr-kultur.de