MDR I 13.01.2022 „MDR 30“: Neujahrskonzert zum MDR-Geburtstag im Stream und Radio

Mit Radiomusik aus den 1920er und frühen 1930er Jahren begrüßt das MDR-Sinfonieorchester sein Publikum zum 30. Geburtstag des MDR. Ab 14. Januar kann das unter Leitung von Johannes Debus produzierte Neujahrskonzert „MDR 30“ unter mdr-klassik.de als Audio-Stream abgerufen werden. MDR KLASSIK und MDR KULTUR übertragen das Konzert zudem am 16. Januar ab 19.30 Uhr im Radio.

Das MDR-Sinfonieorchester in Alltagskleidung auf der Bühne im leeren Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Eckart Wiegräbe

Das MDR-Sinfonieorchester greift in die reiche Kiste historischer Rundfunkschätze, um das Jahr 2022 stimmungsvoll einzuläuten und gleichzeitig in das MDR-Jubiläumsjahr zu starten. Die Kompositionen, die das Ensemble unter der Leitung von Johannes Debus im Gewandhaus aufgenommen hat, stammen aus der spannenden Anfangszeit des Rundfunks vor fast 100 Jahren. Auf dem Programm stehen orchestrale Raritäten von Leone Sinigaglia (1868–1944), Leo Justinus Kauffmann (1901–1944), Enrique Soro (1884–1954), Ferde Grofé (1892–1972), Paul Juon (1872–1940),William Grant Still (1895 – 1978) und von Howard Hanson (1896–1981).

Das von Thomas Bille (MDR KULTUR) moderierte Konzert wurde Anfang Januar im Gewandhaus aufgenommen, da es Corona-bedingt nicht wie geplant live vor Publikum gespielt werden konnte.

Weitere Informationen zu den Kompositionen und zu den ausführenden Musikerinnen und Musikern finden Sie bei MDR KLASSIK unter: