Internetangebot "Covid Cube": Entscheidungstool für die Corona-Impfung

"Soll ich mich gegen Corona impfen lassen?" – Die Frage beschäftigt viele. Das Deutsche Netzwerk Gesundheitskompetenz bietet den "Covid Cube" als Hilfestellung an. Das Online-Tool funktioniert ähnlich wie der Wahl-o-Mat.

Impfen lassen - ja oder nein? Wenn ja, dann mit welchem Impfstoff? Und was ist mit Risiken und Nebenwirkungen? Der faktenbasierte, interaktive Covid Cube soll bei der Entscheidungsfindung helfen. Entwickelt wurde das Online-Tool von Dr. Christian Weymayr. Der Forscher hat das Konzept "Decision Cube" (deutsch: Entscheidungswürfel) erfunden. Die Idee dazu lieferte ihm ein berühmtes Spielzeug, erklärt er: "Inspiriert worden bin ich von dem Rubik's Cube. Also spielen, würfeln, Entscheidungen treffen und selber dann seine Präferenzen damit einbauen."

So funktioniert die interaktive Entscheidungshilfe

Acht Felder hat der Würfel. Jedes Feld enthält Informationen zu einem bestimmten Gebiet: Persönlicher Schutz, Herdenschutz oder Nebenwirkungen. Klickt man zum Beispiel auf Nebenwirkungen, erhält man übersichtliche Fakten zur aktuellen Studienlage und weitere Informationen.

Die Bewertung dieser Informationen nimmt man anschließend für sich persönlich vor: rot steht für "spricht gegen eine Impfung" bis hin zu grün "spricht für eine Impfung". Nach und nach nimmt der Würfel dann die Farben der Entscheidungen an.

Informationen werden ständig aktualisiert

Dem Forscher und Entwickler des "Covid Cubes" ist wichtig, dass der Würfel informiert und die Entscheidung offen lässt: "Es hilft ja nicht, dass wir Leute versuchen zu überreden, sondern sie neutral informieren und sie sich dann selber ein Bild man davon machen und eine Meinung bilden und danach dann handeln." Jede Woche aktualisieren der Entwickler und seine Kollegin Corinna Schaefer den Würfel. So stellen sie sicher, dass der Covid Cube alle Informationen enthält, um Menschen ganz aktuell zu einer fundierten Entscheidung zu helfen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 22. April 2021 | 21:00 Uhr

Mehr Gesundheit

Weitere Ratgeber-Themen