Dekorationen aus Blüten Sommerblumen für die Ewigkeit

Die Natur steht in voller Blüte: Wiesen, Gärten und Balkone sind ein buntes Blumenmeer. Zu gern möchte man diese Fülle mit in die dunkle Jahreszeit nehmen. Dekoexpertin Judith Heinze zeigt, wie das geht. Aus gepressten Blüten entstehen kinderleicht Kerzen und es wird erklärt, wie leicht Papier, mit Blüten und Kräutern dekoriert, selbst geschöpft werden kann. Eine wunderschöne, selbst gemachte Möglichkeit für Briefe oder als Geschenkpapier.

Handgeschöpftes Papier

Handgeschöpftes Büttenpapier mit Blumen aus Danzhai.
Bildrechte: imago/Xinhua

Was Sie dafür benötigen:

  • MIXER oder Pürierstab
  • Eimer zum Ansetzen der Pulpe
  • Pürierstab
  • Holzrahmen
  • Obstbeutel aus Kunststoff oder Fliegengitter
  • weißes Toilettenpapier (damit wird das Ergebnis reinweiß)
  • oder Eierkartons und Zeitungspapier (für eine gräuliche Färbung)
  • oder bunte Servietten (das Papier wird farbig)
  • Wanne (muss ein bisschen größer sein als der Schöpfrahmen)
  • getrocknete Blütenblätter (auch Tees und Gewürze sehen schön aus)
  • Putztücher
  • Nudelholz
  • Kochlöffel
  • Wäscheleine bzw. Wäscheständer und Klammern zum Aufhängen

Schoepfrahmen
Obstbeutelgage wird an alten Holzrahmen getackert Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Zunächst bauen wir einen Rahmen zu Schöpfen. Dafür brauchen wir einen alten Holzrahmen, einen Obstbeutel aus Kunststoff oder ein Stück Fliegengitter. Dieses Material wird mit 3 cm Zugaben an den Seiten auf den Rahmen zugeschnitten und von außen mit dem Tacker angetackert. Das Gewebe eventuell einmal einschlagen, so lässt es sich straff spannen, ohne einzureißen.

Rührschüssel mit Papiermatsch
Pulpe Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Nun können wir die Pulpe herstellen. Dazu wird Toilettenpapier (Zeitungen, Eierkartons oder Servietten) in kleine Stücke gerissen und mit heißem Wasser vermischt, sodass eine breiige Konsistenz entsteht. Das Ganze sollte eine Nacht quellen. Jetzt wird die Masse mit einem Pürierstab oder im Mixer zerkleinert – die Pulpe hat nun die Konsistenz von einem Rührteig.

Schoepfrahmen
Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Nun wird die Wanne bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt und etwas von der Pulpe hinzugeben. Je mehr Pulpe, desto dicker wird das Papier. Umrühren und sogleich den Schöpfrahmen schräg ins Wasser tauchen, waagerecht ausrichten und vorsichtig wieder aus der Flüssigkeit heben. Rund fünf Minuten abtropfen lassen.

Papier veredeln und verschönern

lose Blüten auf einem Papiertuch
Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Es gibt 1000 Möglichkeiten, selbst geschöpftes Papier zu veredeln. Ist die Masse im Schöpfrahmen grob abgetropft, können nun beispielsweise getrocknete Blütenblätter eingestreut werden. Auch Tees und Gewürze oder kleine Blätter sehen toll aus.

Zudem lässt sich das Papier in nassem Zustand mit Tropfen von Aquarellfarbe etwas marmorieren. Sogar Kaffeepulver macht einen beeindruckenden Effekt.

Holzstab und Geschirrhandtuch
Nudelholz zum "Gauchen" Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Nun muss das Papier "gautschen": Dafür legen wir die Arbeitsfläche mit einer wasserdichten Unterlage aus. Darüber kommt ein Frotteetuch. Nun wird ein Handtuch über den Papierbrei im Schöpfrahmen gelegt und der Rahmen auf die Arbeitsfläche gekippt. Ein weiteres Tuch nun auf die obere Fläche legen. Beim "Gauchen" wird nun mit einem Nudelholz das Wasser aus dem Brei gerollt. Das obere Tuch muss dabei immer wieder mit einem trockenen ersetzt werden. Das geschöpfte Papier kann nun auf einer Wäscheleine aufgehängt werden.

Kerzen mit Blüten

Eine leichte, aber effektvolle Methode, Kerzen zu verschönern, ist das mit Blüten zu tun.

Zwei Kerzen mit Blüten gestaltet
Bildrechte: MDR/Judith Heinze

Was Sie dafür benötigen:

  • Kerze
  • Teelicht
  • Pinsel
  • getrocknete Blüten

Zuerst das Teelicht anzünden und warten, bis sich das Wachs verflüssigt hat. Die getrocknete Blüte wird nun auf die Kerze gelegt. Den Pinsel in das flüssige Wachs, wie in Farbe tauchen und zügig über die Blüte auf der Kerze streichen. Die Blume sollte komplett mit Wachs bedeckt sein. Nun alle Blüten so bearbeiten.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 14. Juli 2021 | 17:00 Uhr

Mehr Lifestyle

Weitere Ratgeber-Themen

Eine junge Frau hält ein Smartphone in Händen 4 min
Bildrechte: Colourbox.de

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Fr 23.07.2021 15:48Uhr 04:06 min

https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/audio-1793316.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio