Backen mit Aurélie Bastian Rezept: Möhren-Zucchini-Kuchen

Aurélie Bastian in ihrem Küchenatelier in Halle/Saale
Bildrechte: MDR/Stephan Flad

"Tarte Fleur Carottes-Courgettes" heißt der herzhafte Kuchen auf Französisch. Hier verrät Aurélie Bastian das Rezept für ihren Möhren-Zucchini-Kuchen und zeigt, wie schmackhaft gesundes Essen sein kann.

Eine Tarte mit bunten Gemüsestreifen.
Die Tarte schmeckt genauso gut wie sie aussieht. Bildrechte: Aurélie Bastian

Auf dieser Seite:

Backexpertin Aurélie Bastian und Peter beim Zubereiten einer herzhaften Tarte 18 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zutaten

für eine Tarte (ca. 26cm = 4 Personen)

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g zimmerwarme Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 EL klein gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Für die Creme

  • 200 g griechischer Joghurt
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 EL klein gehackte Kräuter (Oregano, Thymian, Rosmarin)
  • 4 kleine Möhren
  • 2 kleine Zucchini
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Außerdem

  • Kuchenform (26cm Durchmesser)
  • Backpapier
  • 300 g Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Sparschäler

Aurélies Tipps Zum Blindbacken sind Erbsen ideal.

Um dünne, lange Streifen aus Möhren und Zucchini herzustellen, eignet sich am besten ein Sparschäler.

Zubereitung

Eine mit Teig ausgelegte Backform.
Der Teig sollte höchstens einen Zentimeter dick sein. Bildrechte: Aurélie Bastian

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Kräuter für den Teig klein schneiden. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verkneten. Schüssel mit fertigem Teig mit Küchentuch abdecken und kurz auf die Seite stellen.

Arbeitsfläche bemehlen. Teig auf bemehlte Arbeitsfläche aufsetzen und ½ bis 1cm dick ausrollen. Den ausgerollten Kuchenteig in die Form legen. Überstehende Ränder sauber abschneiden.

Den Teig mit Backpapier bedecken und Hülsenfrüchte zum Blindbacken einfüllen. Den Teig mit Backpapier und trockenen Hülsenfrüchten 10 Minuten bei 180°C Umluft backen.

Nach 10 Minuten die Backform mit dem Kuchenboden aus dem Backofen entnehmen, das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und den Teig weitere 10 Minuten im Ofen backen.

Eine Schale mit Möhren- und Zucchinistreifen.
Mit langen Gemüsestreifen sieht der Kuchen besonders gut aus. Bildrechte: Aurélie Bastian

In der Zwischenzeit die Füllung für den Kuchen zubereiten. Möhren schälen, Zucchini (mit Schale) waschen. Geputzte Möhren und gewaschene Zucchini in dünne, lange Streifen schneiden. Die vorgeschnittenen Streifen in eine Schüssel geben und auf die Seite bis zur Weiterverarbeitung stellen.

Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Kräuter für die Creme schneiden (klein). Alle Zutaten für die Creme in eine Schüssel geben und gut verrühren. Creme mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Die Creme auf den abgekühlten Kuchenboden gießen und glatt verstreichen. Die Gemüsestreifen zusammenrollen und von innen nach außen auf der Creme platzieren. Den Gemüsekuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft für 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Vorher/Nachher-Foto So kreieren Sie das kleine Kunstwerk

Eine Backform mit heller Creme und wenigen Gemüsestreifen.
Bildrechte: Aurélie Bastian
Eine Backform mit heller Creme und wenigen Gemüsestreifen.
Bildrechte: Aurélie Bastian
Eine Tarte mit bunten Gemüsestreifen.
Bildrechte: Aurélie Bastian
Alle (2) Bilder anzeigen

Et voilà!

Mehr köstliche Rezepte

MDR (lk)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 18. Januar 2023 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen