Von Sternekoch Robin Pietsch Curry-Rezept mit selbst gemachter Gewürzmischung

Fleisch oder Gemüse anbraten und pikant abschmecken, dazu eine herrlich cremige Soße – so lieben wir Currys. Das Wichtigste ist aber die indische Gewürzmischung. Ob eine selbst gemachte Gewürzmischung auch gelingen und schmecken kann? Das perfekte Curry mit Geling-Garantie zeigt Sternekoch Robin Pietsch.

Chicken-Curry

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL geröstetes Erdnussöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 festkochende Kartoffeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Tomaten
  • 1 Stange frischer Staudensellerie
  • 250 ml Kokosmilch
  • 200 ml Geflügelfond
  • 2-3 EL indische Gewürzmischung (Garam Masala, Rezept siehe unten oder aus dem Supermarkt)
  • frischer Koriander
  • frische Minze
  • 1 Chilischote

Zubereitung

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und ebenfalls kleine Würfel schneiden. Staudensellerie waschen und in kleine Scheiben schneiden. Tomate waschen, Strunk entfernen und achteln.

Gemüse und Fleisch angerichtet auf einem blassblauen Teller.
Zu klein geschnitten müssen die Zutaten nicht werden. Bildrechte: MDR/Jens Trocha

In einer großen Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch mit Farbe anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Temperatur reduzieren und in derselben Pfanne Zwiebel, Knoblauch und Gewürze vorsichtig anschwitzen. Gemüse und Kartoffelwürfel dazugeben, anbraten und mit Geflügelfond ablöschen. Die Kokosmilch dazu gießen, 2-3 EL Gewürzmischung dazugeben und so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Zum Schluss das Fleisch wieder dazugeben, 2-3 Minuten mitköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Koriander- und Minzblätter abzupfen.

Das Curry in tiefe Teller oder Schalen geben. Mit Chili, Koriander und Minze bestreuen und servieren.

Robins Garam Masala 4 EL Fenchelsamen
1 EL Kardamomsamen
4 Sternanis
3 EL Zimt
10 Nelken
1 EL Pfeffer
1 EL Macis (Muskatblüte)
1/2 EL Kreuzkümmel

Zubereitung:

Eine große Pfanne erhitzen, die Gewürze dazugeben und unter Rühren so lange erwärmen, bis sie zu duften beginnen. Zum Abkühlen in eine Schüssel geben und anschließend in einem Mörser oder Mixer zu einem feinen Pulver verarbeiten.

Gemüse und Fleisch angerichtet auf einem blassblauen Teller.
So kann das Curry dann angerichtet werden. Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Guten Appetit!

Mehr Rezeptideen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 11. März 2022 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen

Frauen stoßen mit Weinglas an 4 min
Bildrechte: imago images/Addictive Stock
Auf einem Schreibtisch liegen verschiedene Bastelsachen, im Vordergrund ist ein Holzstab mit Papier umwickelt zu sehen 2 min
Bildrechte: MDR/Hanna Romanowsky
2 min

So 25.09.2022 11:04Uhr 02:01 min

https://www.mdr.de/kultur/app-kultur/video-blumen-basteln-aus-buechern-100.html

Rechte: MDR KULTUR

Video