Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Leben

GesundheitRezepteGartenFamilienlebenLifestyleRechtFinanzenDigitalesMobilität
Bildrechte: MDR / Jens Trocha

Sommer-Rezepte von Spitzenkoch Christian HenzeGrillen: Lecker Fisch vom Rost

Nicht nur Fleisch macht sich auf dem Grill sehr gut als Leckerbissen, auch Fisch ist ideal geeignet, den Gaumen zu verwöhnen. Wir zeigen, ob nur ganze Fische oder auch Filets gegrillt werden können und auch, welche Kräuter und Gewürze wichtig sind.

BBQ Lachs, Honig Kräuter-Schmand & Röstbrot

Zutaten für 4 Personen

FÜR DEN BBQ-LACHS

  • 600 g frisches Lachsfilet (ohne Haut)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL flüssiger Honig
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Ananassaft
  • 3 EL Apfelsaft
  • 2 EL BBQ-Sauce

FÜR DEN HONIG-KRÄUTERSCHMAND

  • 2 EL Schmand
  • 2 EL Frischkäse
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 2 EL frisch gehackte Kräuter (nach Belieben, z.B. Schnittlauch, Zitronenthymian)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

FÜR DAS RÖSTBROT

  • 4 Scheiben Graubrot
  • frische Schnittlauchröllchen zum
  • Bestreuen

Zubereitung

BBQ-LACHS

Aus dem Lachsfilet eventuell vorhandene Gräten mit einer Pinzette herauszupfen und säubern. Das Fischfilet in 4 gleich große Tranchen schneiden und nebeneinander in eine Auflauf-Form legen.

Für die Marinade die Knoblauchzehen schälen, sehr fein hacken und in eine kleine Rührschüssel geben. Das Currypulver, das Zwiebelpulver, das Paprikapulver, den Honig, das Salz, den Ananassaft, den Apfelsaft und die BBQ-Sauce hinzufügen und mit einem Schneebesen zu einer glatten Marinade verrühren. Die Marinade gleichmäßig über die Lachstranchen geben. Die Lachstranchen in der Marinade wenden. Die Form mit einem Deckel verschließen und den Lachs im Kühlschrank für 3 Stunden marinieren lassen.

Rechtzeitig einen Grill auf 250 °C vorheizen. Die Lachstranchen aus der Marinade nehmen (die Marinade aufbewahren) und nebeneinander in eine Grillschale legen und im geschlossenen Grill 8–10 Minuten garen. Den gegarten Fisch mit den Fingern oder mit zwei Gabeln zerzupfen undvorsichtig mit etwas Marinade vermengen. Den Lachs abschmecken, je nach Bedarf noch etwas Marinade oder Salz hinzugeben und anschließend warm stellen.

HONIG-KRÄUTER-SCHMAND

Den Schmand mit dem Frischkäse und dem Honig in eine Schüssel geben und glattrühren. Die Kräuter vorsichtig unterrühren. Den Schmand mit Salz und Pfeffer würzen.

RÖSTBROT

Die Graubrotscheiben beidseitig kurz auf dem Grill rösten und mit dem Honig-Kräuter-Schmand bestreichen. Den Lachs darauf anrichten. Die Röstbrote nach Belieben halbieren. Zum Schluss mit Schnittlauchröllchen bestreuen und sofort servieren.

Sanft gegartes Lachsforellenfilet vom Grill

Zutaten für 4 Personen

  • 700 Gramm frisches Lachsforellenfilet, küchenfertig ohne Gräten mit Haut
  • 2 Esslöffel Butter
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ein Viertel Teelöffel Rosmarin, gehackt
  • 2 EL getrocknete Tomaten in Öl, gehackt
  • 1/2 TL Kapern, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • Grillschale (Edelstahl)
  • 1 Ciabatta, in grobe Stücke gerupft

Zubereitung

Öl mit Knoblauch, Rosmarin, gehackten Tomaten und Kapern in die Grillschale geben und kurz erhitzen. Dann vom Grill nehmen und den Grill auf mittlere Temperatur reduzieren bzw. bei Holzkohle abkühlen lassen. Die Filets salzen und pfeffern, einlegen und pro Seite etwa 5 Minuten in dieser Würzmarinade garziehen lassen. Butter dazugeben, schmelzen lassen. Die Brotwürfel in die Grillpfanne geben und unter Wenden sanft rösten.

Bildrechte: MDR / Jens Trocha

Guten Appetit!

Unser Experte

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 07. Juni 2024 | 17:00 Uhr