Deutschlands Wintergenüsse Fliederbeersuppe wie aus Norddeutschland

Eine Komposition aus Holunderbeersaft, Nelken, Zimt und Apfel: Friesische Fliederbeersuppe ist eine winterliche Spezialität aus Norddeutschland. Küchenchefin Sonja Lugowski aus Kiel serviert sie mit zweierlei "Klüten" – norddeutsch für Klöße. Hier verrät die Köchin ihre persönliche Variante des Traditionsrezeptes.

Dampfende, dunkle Suppe mit Apfelscheiben.
Die Fliederbeersuppe kann je nach Geschmack auch noch mit frischen Apfel- oder Birnenspalten veredelt werden. Bildrechte: NDR

Rezept für Friesische Fliederbeersuppe

Zutaten für die Suppe:

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 700 ml Fliederbeersaft
  • 350 g Zucker 
  • 30 g Speisestärke
  • Nelke, Piment
  • Apfel- oder Birnenspalten

Zubereitung:

Gemüsebrühe mit dem Fliederbeersaft aufkochen und Zucker und Gewürze hinzufügen. 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen und erneut aufkochen. Speisestärke mit etwas Wasser vermengen und in die Suppe rühren. 10 Minuten köcheln lassen. Wer möchte, kann noch frische Apfel- oder Birnenspalten in die Suppe geben und mitköcheln lassen, bis sie weich, aber noch bissfest sind.

Klößchen, die wie Schiffchen geformt sind.
Die Klößchen passen perfekt zur Fliederbeersuppe. Bildrechte: NDR

Zutaten für die Grießklößchen:

  • 250 ml Milch
  • 70 g Grieß
  • Zimt 
  • 1 Ei

Zubereitung:

Milch aufkochen, Zimt hinzufügen. Vom Herd nehmen, Grieß einrühren. Ei verquirlen und unter die Masse rühren. Masse mit zwei Löffeln in Nocken abstechen und in siedendem Wasser 10 Minuten ziehen lassen.

Zutaten für die Klüten (Mehlklößchen):

  • 225 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter 
  • 175 g Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • 50 g Roggenmehl
  • Salz, Zucker

Zubereitung:

Brühe mit Gewürzen und Butter aufkochen. Topf vom Herd nehmen. 150 g Dinkelmehl einrühren. Etwas abkühlen lassen, restliches Mehl und Ei unter kneten. Mit zwei Löffeln Nocken abstecken und im siedenden Wasser 10 Minuten ziehen lassen.

Guten Appetit!

Eine Köchin steht am Herd.
Sonja Lugowski kocht in ihrem Restaurant "Donnerlüttchen" in Kiel norddeutsche Gerichte – traditionell und doch modern. So entstehen entstaubte Klassiker für Jung und Alt. Bildrechte: NDR

Deutschlands Wintergenüsse

Mehr weihnachtliche Rezepte

Quelle: Sonja Lugowski vom Restaurant "Donnerlüttchen" in Kiel

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 21. Dezember 2021 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen