Tolle Knolle Rezept für Kabeljau mit Spinat und Topinambur

Robin Pietsch
Bildrechte: Ben Kruse

Wer kein Essen mit klassischen Mehlsorten verträgt oder sich gesundheitsbedingt glutenfrei ernähren muss, muss nicht auf Abwechslung in der Küche verzichten. Eine Alternative zum Beispiel sind Kartoffeln. Wer die nicht mag, kann sie mit Topinambur ersetzen, empfiehlt Robin Pietsch. Der Sternekoch verrät ein Rezept für ein köstliches Gericht mit gedämpftem Kabeljau, Butter-Spinat – und Topinambur. Dahinter verbirgt sich eine Knolle, die wie Ingwer aussieht, kalorienarm und nährstoffreich ist.

Gedämpfter Kabeljau mit Butter-Spinat und Topinambur

Zutaten für 2 Personen

  • 250 g Kabeljaufilets
  • 1 EL Butter
  • Rosmarin, Thymian

  • 250 g Spinat
  • 1/2 Knoblauchzelle
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat

  • 200 g Topinambur
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Öl zum Frittieren

Gedämpfter Kabeljau mit Butter-Spinat und Topinambur.
Wer würde ahnen, dass sich hinter diesem köstichen Anblick ein glutenfreies Gericht verbirgt? Bildrechte: Jens Trocha/MDR

Zubereitung

Die Fischfilets von Gräten befreien. Beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Dämpfkorb legen. In einem passenden Topf Wasser aufkochen. Den Dämpfkorb auf den Topf setzen und die Filets bei sanfter Hitze je nach Größe der Filets etwa 4 bis 5 Minuten dämpfen. Butter mit Rosmarin und Thymian aufschäumen und zum Schluss die Filets damit bestreichen.

Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Schalotte und Knoblauch sehr fein würfeln. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Knoblauch und Zwiebel dazugeben und kurz bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Den Spinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Wenn der Spinat zusammengefallen ist, vom Herd nehmen.

Topinambur waschen, schälen und alle bis auf eine grob würfeln. Butter mit Sahne und Milch in einem hohen Topf erhitzen. Darin die Topinambur-Würfel weichkochen und anschließend fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

Von der verbleibenden Topinambur feine Scheiben hobeln. Öl auf 180 Grad in einem Topf erhitzen. Die Topinambur-Scheiben darin goldgelb frittieren. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Gedämpfter Kabeljau mit Butter-Spinat und Topinambur.
Topinambur ist eine kalorienarme und nährstoffreiche Beilage – und erinnert an Ingwer-Knollen. Bildrechte: Jens Trocha/MDR

Tipp zum Anrichten Zuerst das Topinambur-Püree auf die zwei Teller verteilen, die Kabeljau-Filets draufsetzen. Zum Schluss den Spinat darauf geben und die Topinambur-Chips dazugeben.

Schmecken lassen!

Mehr von Robin Pietsch

Quelle: Robin Pietsch, MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | 03. Juni 2022 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen