Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Leben

GesundheitRezepteGartenFamilienlebenLifestyleRechtFinanzenDigitalesMobilität

Frühstücken mit dem SternekochRezept: Brioche-Brötchen mit Avocado, Ei Benedict und frittierten Garnelen im Pankomantel

Für alle, die mal ein besonderes Frühstück genießen wollen, hat sich unser Sternekoch etwas Besonderes ausgedacht. Ein köstliches Brötchen, Ei und statt Räucherlachs werden Garnelen serviert. Ein bisschen Vorbereitung gehört dazu, macht das Frühstück aber zu einem ganz besonders delikaten Genuss.

Brioche-Brötchen mit Avocado, Ei Benedict und Frittierten Garnelen im Pankomantel

Zutaten (für 2 Personen)

  • 2 Brioche-Brötchen (gekauft)
  • 2 reife Avocados
  • 2 EL Honig
  • 4 Eier
  • 200 g Garnelen, geschält und entdarmt
  • 50 g Mehl
  • 1 Ei, verquirlt
  • 100 g Panko-Paniermehl
  • Pflanzenöl, zum Frittieren
  • Eine Handvoll Wildkräuter (z.B. Rucola, Babyspinat)
  • Frisch geschnittener Schnittlauch, hauchdünn geschnitten
  • Salz und Pfeffer


Für die schnelle Hollandaise-Sauce

  • 2 Eigelb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • Salz und weißer Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Die Avocados halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch in der Schale belassen.

Die Avocadohälften mit Honig beträufeln und im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Minuten karamellisieren lassen, bis sie leicht gebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen.

In einem mittelgroßen Topf Wasser mit einem Schuss Essig zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, das Wasser darf nur leicht sieden. Mit einem Löffel im Wasser einen Strudel erzeugen. Die Eier in eine Tasse aufschlagen und vorsichtig in das Wasser geben und 2-3 Minuten pochieren. Das Wasser soll dabei immer in Bewegung sein. Die Eier mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Wasser heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Variante ohne pochieren

Die Eier in einem Topf mit kochendem Wasser für 6 Minuten kochen. Abschrecken, pellen und beiseitestellen.

Die geschälten und entdarmten Garnelen zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und schließlich in Panko-Paniermehl wälzen.

Das Pflanzenöl in einem Topf auf 180 °C erhitzen und die panierten Garnelen darin goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schnelle Hollandaise-Sauce

Eigelb und Zitronensaft in einer Metallschüssel verquirlen.
Einen kleinen Topf mit Wasser zum Köcheln bringen. Die Metallschüssel auf den Topf setzen (die Schüssel sollte das Wasser nicht berühren).

Die Eigelb-Mischung kontinuierlich mit einem Schneebesen schlagen, bis sie dick und cremig wird.
Langsam die geschmolzene Butter in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren hinzufügen, bis die Sauce eindickt.

Mit Salz, weißem Pfeffer und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Sauce warmhalten.

Anrichten

Die Brioche-Brötchen halbieren und leicht toasten. Die karamellisierten Avocadohälften aus der Schale lösen und gleichmäßig auf den Brötchenhälften verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Jeweils ein 6-Minuten-Ei halbieren und auf die Avocado legen. Die frittierten Garnelen auf den Eiern arrangieren.
Die Hollandaise-Sauce großzügig über die Eier und Garnelen geben.

Mit einer Handvoll Wildkräutern und hauchdünn geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Bildrechte: MDR / Jens Trocha

Guten Appetit!

Unser Experte

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 14. Juni 2024 | 17:00 Uhr