Quarkkuchen
In den Kuchen kommen 750 Gramm Quark. Der Clou: Er wird ohne Boden gebacken. (Symbolbild mit Boden) Bildrechte: IMAGO / Panthermedia

Tipp der Ernährungsberaterin Rezept für Quarkkuchen ohne Boden

19. Juli 2024, 16:52 Uhr

Lecker und gesund genießen: Mit dem Quarkkuchen-Rezept von Ernährungsberaterin Nicole Lins geht beides. Für den Muskelaufbau gibt es dabei eine ordentliche Portion Eiweiß.

Zutaten:

  • 750 g Quark, 20% Fettgehalt
  • 5 Eier, Größe M
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 Packung Bio-Vanillepuddingpulver
  • 50 ml Albaöl (Rapsöl mit Buttergeschmack)

Zubereitung

Ernährungsberaterin Nicole Lins
Ernährungsberaterin Nicole Lins Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform (Ø 24 cm) mit etwas Öl einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Öl und Eier schaumig schlagen, dann den Quark und Joghurt dazu geben.
  • Puddingpulver sowie Rohr- und Vanillezucker hinzufügen und alles mit den Schneebesen eines Handrührgerätes gut verrühren.
  • Die Quarkmischung in die vorbereitete Springform füllen und glattstreichen.
  • Den Kuchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen für ca. 50-60 Minuten goldbraun backen.
  • Den Backofen ausschalten, den Kuchen im Ofen noch etwa 15 Minuten nachziehen lassen, dann den Käsekuchen herausnehmen und abkühlen lassen.

Tipp: Unbedingt den Kuchen während der Backzeit im Auge behalten – eventuell nach der halben Backzeit ein Stück Backpapier auflegen, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.

Nähwerte pro Portion: Kalorien: 237 kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 11g | Fett: 13g

Auch interessant

Eine junge Frau cremt sich das Bein mit Sonnencreme ein 1 min
Bildrechte: IMAGO / Westend61

MDR (cbr)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 30. März 2023 | 21:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen