Frische Fitness-Rezepte Gratiniertes Kasslersteak mit raffiniertem Spargel

"Frische Fitnessküche für alle" dafür steht Spitzenkoch und Berufsfeuerwehrmann Jörg Färber. Für seine Kameraden kocht er regelmäßig Gerichte, die außergewöhnlich schmecken, ausgewogen sind und satt machen. Mit Genuss essen und dabei Gutes für seinen Körper tun, funktioniert gut mit einem deftigem Stück Kassler und frischem Spargel.

Gratiniertes Kasslersteak mit karamellisierten Zwiebeln auf cremigem Kohlrabi-Spargel-Gemüse und Bärlauch-Kartoffelstampf

Zutaten für 4 Personen

Gratiniertes Kasslersteak mit karamellisierten Zwiebeln

  • 4 Scheiben Kasseler (je ca. 180 g vom Rücken)
  • 200 g Brie oder Camembert
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 EL Butter
  • Prise Salz und Zucker
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Cremiges Kohlrabi-Spargel-Gemüse

  • 2 mittelgroße Kohlrabi
  • 250 g grüner Spargel
  • 150 g Creme fraîche
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Gemüsebrühe (Bio-Instant)
  • Prise Salz und Pfeffer

Bärlauch-Kartoffelstampf

  • 500 g mehlige Kartoffeln
  • 100 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund frischen Bärlauch
  • Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack

Zubereitung

Für das Kasseler den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne Butter zerlassen und bei mittlerer Hitze die Kasseler-Steaks 2–3 Minuten auf jeder Seite anbraten. Die Steaks rausnehmen und in eine Auflaufform legen.

Jörg Färber kocht Kassler mit Spargel
Bildrechte: MDR/Jörg Färber

Die Zwiebeln in derselben Pfanne glasig schwitzen. Salzen und zuckern und die Zwiebeln für weitere 5–7 Minuten unter ständigem Rühren gold-gelbbraun werden lassen (karamellisieren). Die Zwiebeln auf den Steaks verteilen. Camembert oder Brie in Scheiben schneiden und auf die Zwiebeln legen. Die Steaks für ca. 15 Minuten im Ofen gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist.

Den Kohlrabi schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den grünen Spargel waschen und das untere Drittel abschneiden. Den Spargel ebenfalls in kleine Würfel schneiden. In einen Topf oder Pfanne die Butter zerlassen, das Gemüse zugeben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Salzen und pfeffern, mit Gemüsebrühe ablöschen und für 2–3 min köcheln lassen. Zum Schluss das Creme fraiche unterrühren.

Den Bärlauch unter fließendem Wasser abwaschen, abtropfen lassen und auf Küchenpapier trocknen. Den Bärlauch mit 2 El Olivenöl im Mixer kleinhäckseln.

Die Kartoffeln schälen, vierteln und im kochenden Salzwasser weich kochen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln ausdampfen lassen. Die Kartoffeln mit lauwarmer Milch zusammen stampfen, dann die Butter und das Bärlauchöl unterrühren.

Guten Appetit!

Quelle: MDR um 4

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 16. April 2021 | 17:00 Uhr

Mehr Rezepte

Weitere Ratgeber-Themen