Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Leben

GesundheitRezepteGartenFamilienlebenLifestyleRechtFinanzenDigitalesMobilität
Wer Kohl mag, wird dieses Gericht lieben. Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Von Sternekoch Robin PietschRezept: BBQ-Schwein mit dreierlei Kohl

von Robin Pietsch, Sternekoch

Stand: 18. November 2022, 12:21 Uhr

In Herbst und Winter schmeckt ein Essen mit deftigem Kohl besonders gut. Grünkohl, Spitzkohl, Rosenkohl – zum Schweinefilet-Rezept von Sternekoch Robin Pietsch gibt es sogar dreierlei Kohl. Jede einzelne Kohlsorte schmeckt durch seine Zubereitungsideen delikat.

BBQ-Schwein mit dreierlei Kohl

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Schweinefilet
  • 1 EL Butter
  • Rosmarin, Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 EL BBQ Sauce
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Honig

Für den Spitzkohl:

  • ½ Spitzkohl
  • 1 EL Butter
  • 1 große gekochte Kartoffel
  • 50 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer

Für den Grünkohl:

  • 100 g frischen Grünkohl
  • 1 TL Puderzucker
  • Salz, Pfeffer

Für den Rosenkohl:

  • 200 g Rosenkohl
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Schweinefilet parieren (also von Sehnen, Haut und Fett befreien), halbieren und in Butter von allen Seiten scharf anbraten. Temperatur reduzieren, Kräuter und Knoblauch dazugeben und immer wieder mit Butter übergießen. Das Fleisch ca. 6 Minuten weiterbraten.

Fett aus der Pfanne abgießen, BBQ-Sauce, Tomatenmark und Honig in die Pfanne geben und kurz aufkochen lassen.

Beim Spitzkohl äußere Blätter entfernen, grob hacken und in Butter andünsten. Anschließend in einen Mixer geben und pürieren. Nach und nach die Kartoffeln dazugeben und alles glatt mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Sahne glattrühren.

Die Grünkohl-Blätter sollen laut Rezept gebacken werden. Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Die zarten Blätter vom Grünkohl abzupfen und auf ein Backblech legen. Mit Puderzucker bestäuben und bei 80°C im Backofen in etwa 10 Minuten knusprig werden lassen.

Bei den Rosenkohl-Röschen jeweils Strunk entfernen, äußere Blätter abtrennen und Rosenkohl kurz in schäumender Butter durchschwenken.

Robins Tipp zum AnrichtenDie Kohlvariationen auf den Tellern anrichten. Schweinefilet aufschneiden, auf die Teller setzen und mit Sauce beträufeln.

So sieht das fertige Gericht dann aus. Viel Freude beim Nachkochen! Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Guten Appetit!

Unser Experte

Mehr vom Sternekoch

Quelle: Robin Pietsch, MDR um 4

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 18. November 2022 | 17:00 Uhr