Feature Luthers Lebensräume

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum hat sich Feature-Autor Rafael Jové auf dieselbe Reise zu mitteldeutschen Wirkungsstätten Luthers begeben, die 34 Jahre zuvor Autor Horst Krüger erkundet hat. Eine Reise ins Reformationsgedenken.

Großes kündigt sich an in Mitteldeutschland. Luthertomaten in der Gemüseauslage, Luther-Einkaufswagenchips und Luthersocken mit der Aufschrift: "Hier stehe ich. Ich kann nicht anders." 2017 ist Höhepunkt und Ende einer ganzen Lutherdekade.

Eine Reise auf den Spuren Luthers

"Da müssen wir was drüber machen!", klingt es in den Redaktionen, heute genauso wie wahrscheinlich schon im Jahr 1983, als sich Martin Luthers Geburtstag zum 500. Mal jährte. Damals schickte man den Autor Horst Krüger auf eine Reise zu Luthers Wirkungsstätten in die DDR – nach Erfurt, Eisleben, Wittenberg, Eisenach, Torgau. Er kam zurück mit der Sendung "Luthers Lebensräume". Darin verwebte Krüger Reisebeobachtungen aus Lutherstuben und freudlosen HO-Gaststätten mit einer ortsabhängig erzählten Entwicklungsgeschichte des Menschen Martin Luther.

Über 30 Jahre später unternimmt der Feature-Autor Rafael Jové noch einmal diese Reise; er folgt den Spuren Krügers, der den Spuren Luthers folgte.

Über den Autor

Feature-Autor Rafael Jové wurde 1977 in Hamburg geboren und ist ausgebildeter Tontechniker. Er studierte Experimentelles Radio in Weimar, arbeitet heute als DJ und produziert Hörspiele und Features fürs Radio.

Reformationsorte in Mitteldeutschland

Angaben zur Sendung Feature: "Luthers Lebensräume - Eine Reise ins Reformationsgedenken"
von Rafael Jové | Produktion: RBB/NDR 2017 | Ursendung

Über dieses Thema berichtet MDR KULTUR auch im: Radio | Feature | 15.02.2017 | 22:00-23:00 Uhr