Gottesdienste im TV Ökumenischer Gottesdienst zum 1000. Weihejubiläum des Merseburger Doms

"Geweiht für die Ewigkeit" - so das Motto des Weihejubiläums des Merseburger Doms St. Johannes und St. Laurentius. Der Festgottesdienst ist einer der Höhepunkte einer Festwoche zum Jubiläum des lebendigen Gotteshauses.

1. Oktober 2021, 17.00 – 18.00 Uhr, Dom St. Johannes und St. Laurentius Merseburg

Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit 2021

3. Oktober 2021, 10.00 – 11.00 Uhr, Pauluskirche Halle

Eine Luftaufnahme Pauluskirche in Halle
Die Pauluskirche in Halle Bildrechte: IMAGO

Sachsen-Anhalt ist Gastgeber zum Tag der Deutschen Einheit im Jahr 2021. Auftakt für den Festakt in Halle ist ein ökumenischer Gottesdienst, der zusammen mit Vertretern der Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland, geladenen Gästen und der Gemeinde in der Pauluskirche gefeiert wird. Neben den leitenden Geistlichen der christlichen Kirchen werden auch Vertreter anderer Religionen beteiligt sein. Die Synagoge der jüdischen Gemeinde befindet sich im Paulusviertel in der Nachbarschaft. Wie die gesellschaftlichen Herausforderungen des Jahres zu meistern sind und Zukunft gemeinsam gestaltet werden kann, ist eine Aufgabe, für die die Kirchen mit ihrer geistlichen Botschaft spezifische Impulse geben.

29. Weihnachtliche Vesper vor der Dresdner Frauenkirche

23. Dezember 2021, 17.00 – 18.00 Uhr, auf dem Dresdner Neumarkt

Traditionell versammeln sich am Tag vor dem Heiligen Abend auf dem Dresdner Neumarkt tausende Menschen, um einen geistlichen und musikalischen Auftakt zum Weihnachtsfest zu begehen. Bläser- und Chormusik, Lieder zum Mitsingen, die Weihnachtsgeschichte, sowie Predigt des Landesbischofs der Sächsischen Landeskirche und Gedanken des Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsens gehören zum festen Programm dieser langen Tradition, die sich über die Jahre des Wiederaufbaus und der inzwischen 15 –jährigen Nutzung der Frauenkirche als lebendigen Ort des Glaubens und der Einkehr etabliert hat.

Evangelische Christvesper am Heiligen Abend

24. Dezember 2021, 16.30 Uhr – 17.30 Uhr, St. Annenkirche Annaberg-Buchholz

Blick auf die Orgel und das Deckengewölbe der St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz.
Blick auf die Orgel und das Deckengewölbe der St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz Bildrechte: MDR/Christiane Fritsch

Unter der Kanzel der Annenkirche findet in der Adventszeit eine Krippe ihren Platz. Über die Sonntage vor Weihnachten hinweg werden die Krippenfiguren nach und nach ergänzt. Am Heiligen Abend sind alle versammelt. Nicht nur die Holzfiguren des Erzgebirges, auch die Menschen finden sich ein unter dem beeindruckenden Gewölbe des reich bebilderten Kirchraums, um die Botschaft des himmlischen Lichtes in den dunkelsten Tagen des Jahres aufzunehmen.  Eine traditionelle Gestaltung der Christvesper in Wort und Musik wird mit den Gedanken und Fragen des zu Ende gehenden Jahres in einen Dialog gebracht.

Mehr aus Religion und Gesellschaft im MDR