Fünfteilige Web-Serie in der ARD-Mediathek Jenny und die Roma-Kinder

10 Jahre zwischen Tod und Hoffnung

2007 entdeckt Jenny Rasche während einer Rumänienreise eine Roma-Siedlung. Noch nie hat die junge Frau aus Stapelburg im Harz solche Armut gesehen. Vor allem die Kinder leiden, sie sind unterernährt, ohne Wasser, ohne Strom, ohne Bildung. Die damals 23-Jährige ist schockiert – und handelt. Was sie vor Ort alles in Bewegung setzt und wie sich das Leben der mehrfachen Mutter seitdem wandelt, zeigt ab 7. April eine fünfteilige Web-Serie in der ARD-Mediathek.

Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Bildrechte: MDR, Werkblende

Dieses Thema im Programm: MDR+ | ARD Mediathek | 07. April 2022 | 00:04 Uhr