Friedrich Kramer, künftiger Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Bildrechte: dpa

Nach der Bischofswahl Friedrich Kramer wird neuer Landesbischof der EKM

Friedrich Kramer, Direktor der Evangelischen Akademie in Sachsen-Anhalt ist neuer Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Auf der Frühjahrstagung der Kirche im Kloster Drübeck im Harz wurde er im dritten Wahlgang gewählt.

Friedrich Kramer, künftiger Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Bildrechte: dpa

Die Synode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland hat einen Nachfolger für Bischöfin Junkermann bestimmt. Das Kirchenparlament entschied sich im dritten Wahlgang für den bisherigen Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, Friedrich Kramer. Der 54-jährige gebürtige Greifswalder erhielt die nötige Zweidrittel-Mehrheit. Seine Amtseinführung ist für den 7. September im Magdeburger Dom vorgesehen.

Seine Vorgängerin im Amt, Bischöfin Junkermann wechselt nach zehn Amtsjahren zur Universität Leipzig.

Der neue Landesbischof wolle sich für eine fröhliche und weltoffene Kirche einsetzen. Nach seiner Wahl bei der Synode im Kloster Drübeck sagte der 54-Jährige, sein Ziel sei es, die Kirche wieder stärker in die Gesellschaft hinein zu öffnen. Es stimme nicht, dass die Kirche mies, schwach und schlapp sei oder eine Staatskirche. Das sei eine völlige Verzeichnung, die auch für Mitteldeutschland nicht zutreffe.

Ich glaube, dass die Kirche mit dem, was sie an Themen hat, etwas ist, was nicht nur Christen angeht, sondern die ganze Gesellschaft.

Friedrich Kramer

Die spannende Frage wird sein, wie man den Ruf verbessern könne.

Mehr über Friedrich Kramer

Friedrich Kramer, der Direktor der Evangelischen Akademie in Sachsen-Anhalt, ist an seinem heutigen Dienstort Wittenberg aufgewachsen. Nach dem Theologiestudium in Berlin war er dann in der Jugendarbeit und als Studentenpfarrer in Halle tätig. Als Akademiedirektor ist Kramer heute zugleich Studienleiter für Theologie und Politik. Der 54-Jährige, der als Markenzeichen stets eine Fliege trägt, gilt als kommunikativer und kreativer Intellektueller, der die gesellschaftlichen Debatten im Land genau verfolgt und erfolgreich in die Akademiearbeit einbringt. Zudem werden ihm gute Verbindungen zur Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) nachgesagt, in der sich alle Landeskirchen zusammengeschlossen haben. Kramer ist verheiratet und hat zwei Töchter.  

Vorstellung der der neuen Bischöfe in der Marktkirche Halle 145 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR+ Sa 27.04.2019 14:00Uhr 145:25 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zuletzt aktualisiert: 10. Mai 2019, 14:23 Uhr

Mehr aus Religion & Gesellschaft

Religion

Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nah dran | MDR FERNSEHEN | donnerstags | 22:35 Uhr Nah dran

Nah dran

Reportage und Magazin zu Sinn- und Glaubensfragen

mehr

Religion

Logo der Sendung Glaubwürdig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN | samstags, 18:45 Uhr & danach in der Mediathek Glaubwürdig

Glaubwürdig

mehr