Rückblick: Gottesdienste 2021

Ökumenischer Gottesdienst zur Bundesgartenschau in Erfurt

Gottesdienst aus der Evangelisch-Lutherischen Freikirche St. Johannes in Zwickau-Planitz

Die Gemeinde der St. Johannes-Kirche der Evangelisch-lutherischen Freikirche Zwickau-Planitz feiert in diesem Jahr ihr 150jähriges Bestehen und zugleich das 20. Jubiläum der Gründung der Dr. Martin-Luther-Grundschule. Der Gottesdienst soll die Nähe zwischen Schule und Kirchgemeinde erkennen lassen und damit auch die enge Verbindung zwischen Aneignung von Lernstoff und Glaubenserfahrung spiegeln.

Schon mehr als ein ganzes Schuljahr begleitet die Pandemie Schülerinnen und Schüler und erschwert das Lernen und Leben. Aber dieses Jahr zeigt auch den Wert von Gemeinschaft und die Bedeutung von Schule. Wie sind die Menschen durch diese Zeit gekommen? Dieser Frage stellt sich der Gottesdienst. Schüler und Schülerinnen bringen ihre Erfahrungen ein und gestalten den Gottesdienst musikalisch mit. Die Predigt halten Pfarrer Michael Herbst von der St. Johannes-Kirchengemeinde und Pfarrer Uwe Klärner, der Leiter der Schule, gemeinsam.

Die Ev.-Luth. St. Johannes-Gemeinde gehört zur Evangelisch-Lutherischen Freikirche (ELFK), einer lutherischen Bekenntniskirche, für die die Bibel von Gott inspiriert und deshalb irrtumslos ist. Die Freikirche ist vor allem in Sachsen präsent, zählt insgesamt 16 Kirchengemeinden mit 1250 Gemeindemitgliedern.

Festgottesdienst: Bistum Dresden-Meißen feiert 100. Jubiläum

Gottesdienste zu Ostern 2021

Ostern ist das höchste Fest im Kirchenjahr: Christen feiern die Auferstehung Jesu und damit den Sieg des Lebens über den Tod. Um in Zeiten der Pandemie einer großen Gemeinde die Teilnahme zu ermöglichen, überträgt der MDR zusätzliche Gottesdienste live, u.a. den Gottesdienst zum Ostermontag aus St. Trinitatis in Leipzig.

Mehr aus Religion und Gesellschaft im MDR