Theologische Hochschule Friedensau
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN | 03.06.2018 Gottesdienst der Siebenten-Tags-Adventisten aus Friedensau

Friedensau liegt im Landkreis Jerichower Land, 30 Kilometer östlich von Magdeburg, und ist bereits seit 1899 Standort der Theologischen Hochschule der Siebenten-Tags-Adventisten. Von hier überträgt der MDR am 3. Juni den Gottesdienst.

Theologische Hochschule Friedensau
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am 3. Juni ist das MDR-Fernsehen zu Gast in Friedensau und überträgt einen Gottesdienst der Siebenten-Tags-Adventisten. Die Siebenten-Tags-Adventisten gründeten sich Mitte des 19. Jahrhunderts in den USA. Heute zählt die Gemeinschaft etwa 18 Millionen Gläubige weltweit. Sie stehen den anderen christlichen Kirchen nahe, feiern aber am Samstag und nicht am Sonntag Gottesdienst. 

Theologische Hochschule Friedensau
Blick in die Kapelle. Bildrechte: Simone Kittel/MDR

Von den 500 Einwohnern in Friedensau sind 200 Studenten, die aus 30 Nationen stammen. Weltoffen und international geht es deshalb auch im Gottesdienst zu, den die Hochschulgemeinde zusammen mit der Gemeinde vor Ort gestaltet. Weniger eine feste Liturgie prägt den Charakter adventistischer Gottesdienste als vielmehr kommunikative Elemente, wie Gespräch und Anbetung. Die Übertragung aus der Kapelle der Hochschule Friedensau lädt ein, die Besonderheit dieser Freikirche mitzuerleben.