Programmvorschau, Gemeindeporträts & Nachhören Radio-Gottesdienste im November

Jeden Sonntag strahlt MDR Kultur einen Gottesdienst zum Mithören aus. Im Anschluss können die jeweiligen Andachten online nachgehört werden. Der Gottesdienst am 08. November wird auch im Fernsehen übertragen.

Stadtansicht Annaberg-Buchholz
Die St. Annenkirche ist das Wahrzeichen der Stadt Annaberg-Buchholz. Bildrechte: MDR/Mandy Schalast-Peitz

01. November 2020 | 10.00 Uhr | Kath. Gottesdienst in der Kathedrale St. Sebastian | Magdeburg

Kathedralpfarrei St. Sebastian, Magdeburg
Der neu gestaltete Altarraum der Kathedrale St. Sebastian. Bildrechte: Kathedralpfarrei St. Sebastian, Magdeburg

Die Kathedrale Sankt Sebastian bildet seit 1994 den geistlichen Mittelpunkt des Bistums Magdeburg. Die Geschichte der katholischen Bischofskirche reicht bis ins Jahr 1015 zurück. Damals legte der Magdeburger Erzbisch Gero den Grundstein der ersten Sebastianskirche. 1873 konnte die Kirche der Stadt abgekauft werden. Seit den letzten Umbauarbeiten im Jahr 2004 verfügt St. Sebastian wieder über einen Kreuzgang mit Kapitelsfriedhof sowie über ein neu errichtetes Sakristeigebäude. Die Predigt hält Bischof Gerhard Feige.

08. November 2020 | 10.00 Uhr | Ev.-meth. Gottesdienst in der Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle | Halle-Dölau

Krankenhaus Martha Maria in Halle-Dölau
Die Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle gehört zum Krankenhaus Martha Maria in Halle. Bildrechte: Jens Schlueter

"Mit der Endlichkeit leben" lautet das Thema des Gottesdienstes aus der Kapelle des Krankenhauses Martha Maria. Im Zentrum steht die Frage, was Menschen in Zeiten von Krankheit und Isolation trägt. Zur Sprache kommen dabei die Erfahrungen von Patienten und Mitarbeitenden des Krankenhauses. Musikalisch gestaltet ein Projektchor aus der evangelisch-methodistischen Gemeinde Halle und aus Krankenhausmitarbeitenden den Gottesdienst.

Im Puppenspiel "Jonas will's wissen" zeigen Lena Wimmer und Nico Parisius, wie man sich mit Kindern dem Thema Krankheit nähern kann. Die Predigt hält die Krankenhausseelsorgerin und Pastorin Sabine Schober. Der Gottesdienst wird live im Fernsehen übertragen.

15. November 2020 |10.00 Uhr | Ev. Gottesdienst im Dom St. Nikolaus | Stendal

In typisch norddeutschem Stil wurde der Dom St. Nikolaus in Stendal in der Altmark zwischen 1420 und 1473 aus Backsteinen errichtet. Mittelalterliche Glasmalerein tauchen den Hohen Chor des Doms in geheimnisvolles Licht und erzählen biblische Geschichten.

Im Zuge der Reformation soll Luthers Freund Conrad Cordatus am Stendaler Dom Mühe gehabt haben, Luthers Lehre gegen das damalige Domkapitel einzuführen. Nach diesem Freund Luthers ist der Cordatussaal benannt, in dem sich die verschiedenen Gemeindechöre unter Leitung des Domkantors Johannes Schymalla treffen. Darunter sind die Dom-Minis, die Kurrende, der Jugend- und der Domchor. Regionalbischof Christoph Hackbeil ist der erste Bischof des Doms und führt durch den Gottesdienst.

Eine Kirche 60 min
Bildrechte: Evangelische Stadtgemeinde Stendal

22. November 2020 | 10:00 Uhr | Kath. Gottesdienst in der Kirche St. Norbert | Merseburg

Pfarrei St. Norbert, Merseburg
Die Kirche St. Norbert wurde 1872 geweiht. Bildrechte: Pfarrei St. Norbert, Merseburg

In der Nähe des Merseburger Bahnhofs steht mit der Kirche St. Norbert eine der jüngsten Kirchen der Stadt. Sie wurde im neugotischen Stil im Jahr 1868 erbaut. In der Krypta befindet sich eine Reliquie des heiligen Norbert, die der Gemeinde vom Abt des Prämonstratenser Chorstifts zu Prag geschenkt wurde. Die Kirche wurde nach der starken Zerstörung am Ende des Zweiten Weltkrieges im Jahr 1954 durch zwei Seitenschiffe erweitert. Die heutige Ausstattung und Gestaltung des Altarraums stammt aus den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Orgel wurde 1995 von einer Bautzener Firma erneuert.

St Norbert Merseburg 60 min
Bildrechte: Pfarrei St. Norbert, Merseburg

29. November 2020 | 10.00 Uhr | Ev. Gottesdienst aus der St. Annenkirche | Annaberg-Buchholz

 St. Annenkirche Annaberg
Stadt und Kirche sind nach der Heiligen Anna benannt. Bildrechte: Simone Kittel

Der erste Adventsgottesdienst kommt aus der St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz. Mitten in einer durch Silberbergbau geprägten Region liegend, ist die Kirche der Schutzheiligen der Bergleute gewidmet, der Heiligen Anna. Die Kirche ist die größte reine Hallenkirche der Spätgotik in Sachsen. Neben ihrer spätgotischen Architektur prägen Elemente der italienischen Renaissance insbesondere den Altarraum. Mit ihrem 78 Meter hohen Turm ist die Kirche nicht nur weithin sichtbar, sondern auch das Wahrzeichen der ebenfalls nach der Heiligen Anna benannten Stadt. 1539 wurde die ursprünglich katholische Kirche zu einer evangelisch-lutherischen geweiht.

St. Annenkirche Annaberg-Buchholz 60 min
Bildrechte: Simone Kittel

Mehr aus Religion und Gesellschaft im MDR

Religion

Logo der Sendung Glaubwürdig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN | samstags, 18:45 Uhr & danach in der Mediathek Glaubwürdig

Glaubwürdig

mehr