Christian Henze
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Rezepte vom TV-Koch Starkoch Christian Henze kommt in die Riverboat-Kombüse

Christian Henze ist ein kulinarisches Tausendsassa: Er hat sein eigenes Restaurant, betreibt eine Kochschule, ist Autor und Experte bei MDR um 4 für alles, was am Herd passiert! Wir freuen uns auf seinen Besuch im Riverboat am 21. Juni!

Christian Henze
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Jeden Freitag Nachmittag wird es spannend in der Studioküche bei MDR um 4, denn dann ist es Zeit für den Kochexperten der Nachmittagssendung: Einmal pro Woche schaut Starkoch Christian Henze vorbei und teilt seine Rezepte mit den gespannten Zuschauern.

Vielseitig aufgestellt

Und auch neben seiner Tätigkeit als Fernsehkoch ist Christian Henze voll beschäftigt: Seit Dezember 2018 empfängt er in Kempten im Goldenen Fässle seine Gäste. Bereits von 1995 bis 2009 betrieb er im Kemptener Umland das Landhaus Henze, für welches er 1999 einen der begehrten Michelin-Sterne verliehen bekam. Neben seinen Auftritten im Fernsehen vermittlet Henze seine Kochphilosophie in einer eigenen Kochschule und seinen Koch- und Rezeptbüchern.

Wir freuen uns auf kulinarische Genüsse und heiße Küchengeschichten, wenn Starkoch Christian Henze sich am 21. Juni in der Riverboat-Kombüse zum Dienst meldet!

Das sind die weiteren Gäste im Riverboat

Nächste Sendung Riverboat-Gäste am 21. Juni

Kim Fisher und Jörg Kachelmann begrüßen im Riverboat am 21. Juni Tom Schwarz, Adel Tawil, Magdalena Brzeska, Beatrice und Judith Richter, Christian Henze, Dirk Galuba und Johann Beurich.

Adel Tawil auf der Bühne
Sänger Adel Tawil Bildrechte: MDR/Annette Schneider-Solis
Adel Tawil auf der Bühne
Sänger Adel Tawil Bildrechte: MDR/Annette Schneider-Solis
Tom Schwarz
Schwergewichtsboxer Tom Schwarz Bildrechte: imago images / Ed Gar
Dirk Galuba
Schauspieler Dirk Galuba Bildrechte: imago/Sven Simon
Christian Henze
Starkoch Christian Henze Bildrechte: dpa
Judith Richter und ihre Mutter Beatrice Richter
Schauspielerinnen Beatrice und Judith Richter Bildrechte: imago images / APress
Magdalena Brzeska
Turnerin Magdalena Brzeska Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
Johann Beurich
Youtuber und Mathe-Rapper Johann Beurich Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 14. Juni 2019 | 22:00 Uhr

Tom Schwarz, Profi-Boxer im Schwergewicht
Noch nicht einmal sechs Minuten - und alles war vorbei: Die Welt schaute zu, als der größte Box-Kampf im Leben von Tom Schwarz mit einem technischen K.O. in Runde 2 endete. Bis dato war der gebürtige Hallenser in 24 Profikämpfen unbesiegt gewesen. Seit Ende März hatte sich der 25-Jährige Schwergewichtsboxer auf diesen Kampf in Las Vegas vorbereitet. Sein Gegner war Tyson Fury, der Brite, der bereits 2015 Wladimir Klitschko die Weltmeister-Titel abnahm. "Seine Schläge fühlten sich an wie Beton", so Tom Schwarz nach verlorenem Kampf. Nach seiner Rückkehr aus den USA wir er direkt im Riverboat von seinen Erlebnissen und Zukunftsplänen berichten.



Beatrice & Judith Richter, Schauspielerinnen
Nicht zum ersten Mal stehen Mutter und Tochter gemeinsam auf der Bühne. Aktuell proben Beatrice und Judith Richter an der Berliner "Komödie am Kurfürstendamm" das Stück "Zuhause bin ich Darling", das am 4. August Premiere hat. Die beiden Schauspielerinnen haben viel gemein, zum Beispiel das Talent fürs Komische. Beatrice Richter begann ihre Fernsehkarriere als Sketch-Partnerin von Rudi Carrell in "Rudis Tagesshow" und Diether Krebs in "Sketchup" in den 80er Jahren. Zahlreiche Film-, Fernsehrollen und Bühnenrollen folgten, etwa bei den "Karl-May-Festspielen" in Bad Segeberg oder der ARD-Telenovela "Sturm der der Liebe". Zurzeit ist sie an der Seite von Jürgen Vogel und Bettina Lamprecht in der Fernsehserie "Das Wichtigste im Leben" zu sehen. Aus einer Beziehung mit dem Schauspieler Heinz Baumann ging 1978 Tochter Judith hervor, die zunächst nichts mit Schauspielerei zu tun haben wollte, aber dann doch in die Fußstapfen ihrer Eltern trat. Neben zahlreichen Serienrollen, etwa in "Unser Charly" oder "Die Landärztin" entdeckte Judith Richter ebenfalls ihr komisches Talent, spielte in den Sketch-Comedy-Reihen "Two Funny" und "Sketch History".

Adel Tawil, Sänger
Den meisten ist Adel Tawil wohl als Frontman von dem Popduo ICH + ICH bekannt: 2007 schoss ihr Titel „Vom selben Stern“ in die Charts. Der 40-Jährige mischt schon seit mehr als 20 Jahren im Musikgeschäft mit: Als 17-Jähriger lagen dem gebürtigen Berliner als Mitglied der Boyband BOYZ Europa und Asien zu Füßen. Nach dem Höhenflug folgte der tiefe Sturz. Mit ICH + ICH kehrte er auf die Bühne und schließlich in die Charts zurück. Seit 2013 ist der Sänger auf Solopfaden unterwegs und knüpft an seine großen Erfolge an. "Alles lebt" heißt sein drittes Album, das am kommenden Freitag veröffentlicht wird. Damit schlägt Adel Tawil ein neues Kapitel auf - er ist vor kurzem Vater geworden. Eine Kostprobe vom neuen Klang gibt es im RIVERBOAT.

Magdalena Brzeska, ehemalige Turnerin
Das Jahr 2018 war für sie eines der großen Gefühle. Kaum feierte Magdalena Brzeska im Mai ihren 40. Geburtstag, stand sie gesundheitlich zwischen Hoffen und Bangen. Ein Tumor am Dickdarm stellte sich schließlich als gutartig heraus. Mittlerweile gut genesen, hat sie auch eine neue Liebe gefunden und kann sich eine dritte Heirat vorstellen. 26-mal wurde Magdalena Brzeska deutsche Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, holte Platz 6 bei den Olympischen Spielen in Atlanta. Die gebürtige Polin war 1990 nach Deutschland übergesiedelt. Mit gerade einmal 19 Jahren erklärte Magdalena Brzeska 1998 bereits das Ende ihrer sportlichen Karriere. 2012 trat sie noch einmal in einer anderen Sportart an und gewann das TV-Tanz-Turnier "Let’s dance". Heute arbeitet sie als Nachwuchstrainerin in der Rhythmischen Sportgymnastik.

Dirk Galuba, Serien-Star
Er ist von Anfang an dabei und spielt seit 2005 den Hoteldirektor Werner Saalfeld in „Sturm der Liebe“ im Ersten. Die Serie ist die erfolgreichste Telenovela Europas und wird in 22 Länder verkauft. Auch privat erlebte der Schauspieler einen wahren "Sturm der Liebe", denn er hat im April seiner 41 Jahre jüngeren italienischen Freundin Enrica das Jawort gegeben. Fans deutscher Fernsehkrimis kennen Dirk Galuba schon seit den 1970er Jahren als zwielichtige Figur aus Derrick, dem Tatort, Der Alte, Der Bulle von Tölz, der SOKO Leipzig, oder auch als Pferdezüchter Harry Vorndran aus der Serie "In aller Freundschaft".

Johann Beurich, Mathe-Rapper aus Dresden
Einer der coolsten unter den Nerds möchte er sein. Dafür vermischt er seine beiden größten Leidenschaften – Mathematik und Musik und rappt sich erfolgreich durch das Internet. Mit einer charmanten Idee, geistreichen Texten und fast 180.000 Followern hat er schon manchem Schüler durchs Abitur geholfen. Als "Spickzettel mit Ohrwurmcharakter" bezeichnet er seine Songs. Auf die Idee kam er 2011, als er – selbst kurz vor dem Abitur stehend - einen Song schreiben wollte und ihm die p-q-Formel durch den Kopf ging. Da mathematische Erklärungen für normale Songs zu lang sind, musste er sie rappen. Und das macht er bis heute. Inzwischen ist er 25 Jahre alt, hat seinen Mathematik-Master in der Tasche und schreibt an seiner Doktorarbeit. Doch trotz "richtigem Job" lässt er seine Fans weiter an seiner Mathe-Welt teilhaben. Als heimatliebender Sachse gab er sich den Namen "DorFuchs" und trägt seinen leichten Akzent mit Stolz in die Internet-Welt hinaus.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | RIVERBOAT | 21. Juni 2019 | 22:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2019, 15:55 Uhr