Album: "Du warst jede Träne wert" Amigo-Tochter Daniela Alfinito erobert die Albumcharts

Daniela Alfinito aus Hungen-Villingen hat es geschafft: Sie ist mit ihrem Album "Du warst jede Träne wert" auf Platz 1 der deutschen Albumcharts geklettert - und hat damit namhafte Kollegen wie Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer verdrängt. Auch in der Januar-Ausgabe der "Schlager des Monats" ist ihr ein respektabler zweiter Platz gelungen. Und das, obhleich man von der Tochter des Amigo-Sängers Bernd Ulrich bislang noch nicht allzu viel gehört hat.

Daniela Alfinito (Cover)
Cover des aktuellen Albums von Aaniela Alfinito Bildrechte: Telamo

Die Amigos, Bernd Ulrich und sein Bruder Karl Heinz, sind seit vielen Jahren im Showgeschäft tätig, doch ihren musikalischen Durchbruch feierten sie erst 2006. 1971 wurde Bernds Tochter Daniela geboren - und stand bereits im zarten Alter von sieben Jahren erstmals mit Vater und Onkel gemeinsam auf der Bühne. Seit 2003 tritt sie mit den Amigos regelmäßig bei Konzerten auf, unterstützt die Publikumslieblinge mit ihrem Gesang. Im selben Jahr veröffentlichte sie unter dem Künstlernamen "Daniela" ihr erstes Solo-Album.

Ihren ersten musikalischen Achtungserfolg feierte Daniela Alfinito als Solokünstlerin mit ihrem zweiten Album "Bahnhof der Sehnsucht" im Jahr 2008. 2015 erreichte die Sängerin mit "Ein bisschen sterben" Platz 5 und 2016 mit "Das Beste" Platz 8 der Albumcharts. Insgesamt hat die Musikerin bislang fünf Alben veröffentlicht. Die 47-Jährige ist verheiratet und hat einen Sohn. Vier Tage in der Woche arbeitet Daniela Alfinito als Altenpflegerin, die Wochenenden ist sie meist für ihre Solo-Konzerte unterwegs.

Für Daniela Alfinito ist es das erste Mal, dass sie sich den Spitzenplatz der deutschen Albumcharts ersungen hat - auch in Österreich und der Schweiz sicherte sie sich die vorderen Plätze der Charts, bei den "Schlagern des Monats" im MDR FERNSEHEN ist sie direkt auf Platz 2 eingestiegen. Die Amigos, Vater und Onkel von Daniela, haben bereits neun Mal ein Nummer-Eins-Album vorgelegt. Nicht nur beim Plattenlabel Telamo, auch bei Daniela Alfinito werden mit dem Erfolg die Erwartungen größer:

Es ist in den letzten Jahren immer ein Stück bergauf gegangen. Aber ganz am Ziel sehe ich mich noch nicht.

Daniela Alfinito giessener-allgemeine

In ihren Titeln besingt Daniela Alfinito in allen Facetten ihr Lieblingsthema: die Liebe. So finden sich auch auf ihrem neuen Album "Du warst jede Träne wert" vierzehn flotte Titel, die zum Tanzen und Träumen einladen. Ziel der Sängerin ist es, die Menschen damit im "Jetzt und Hier" abzuholen.

Wenn sie sich mit den Liedern identifizieren und sagen: 'Ja, genau das ist mit passiert.' Das macht mich unheimlich glücklich - wenn ich ihnen durch meine Musik über emotionale Klippen helfen und Menschen verbinden kann.

Daniela Alfinito Telamo

Hilfe und Rat holt sich Daniela Alfinito natürlich bei ihrem Vater Bernd Ulrich. Der hat auch den ein oder anderen Liedtexte zum Album der Tochter beigesteuert, zum Beispiel "Geh dorthin wo der Teufel wohnt" und "Dann zieh ich meine Blue-Jeans an".

(Quellen: Telamo, Gießener Allgemeine)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat - Die MDR-Talkshow aus Leipzig | 15. Februar 2019 | 22:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. März 2019, 18:28 Uhr