Der deutsche Sänger Gerd Christian im Theater Meißen.
Bildrechte: imago/Andreas Weihs

Künstlerbrüder Gerd Christian im Riverboat

Gerd Christian und sein im letzten Jahr verstorbener Bruder Holger Biege prägten die Musiklandschaft in der ehemaligen DDR und im wiedervereinigten Deutschland nach der Wende. Am 19. April ist Gerd Christian zu Gast im Riverboat.

Der deutsche Sänger Gerd Christian im Theater Meißen.
Bildrechte: imago/Andreas Weihs

Die Karriere von Gerd Christian (seinen Nachnamen "Biege" legte er ab) war immer schon sehr stark verknüpft mit dem Schaffen seines Bruders Holger Biege: „Sag ihr auch“, der größte Hit des Schlagerstars aus dem Jahr 1979, stammt aus der Feder des im letzten Jahr verstorbenen Bruders Holger. Trotzdem war das Verhältnis der Brüder von Auf und Ab geprägt.

Wir sind beide sehr ehrgeizig gewesen, aber Holger war ein Perfektionist und das hat zu Spannungen zwischen uns geführt.

Gerd Christian http://www.ostsee-zeitung.de

Versöhnung nach Jahren

Der Tod des Vaters vor einigen Jahren führte die beiden wieder zusammen, es kam zur Versöhnung. Nach dem Tod Holger Bieges 2018 verfasste Gerd Christian dann einen eindrücklichen und hochemotionalen Post auf seiner Website:

[...] Vor allem durch die Komposition meines großen solistischen Erfolgstitels „Sag ihr auch” (1979) sind wir beide auf ewig miteinander verbunden. Ich verspreche Dir, Dein musikalisches Erbe zu ehren und weiterzutragen, wie Du es verdient hast.

Gerd Christian www.gerd-christian.de

Versprochener Besuch

Im März 2019 kam nun eine Biografie über Holger Biege heraus. Gerd Christian versprach bei seinem letzten Besuch im Riverboat, wieder zu kommen, wenn diese veröffentlicht wurde und über die gemeinsame Jugend der beiden Brüder zu berichten. Wir freuen uns darauf, wenn er am 19. April auf das Riverboat aufsteigt!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 19. April 2019 | 22:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. April 2019, 15:21 Uhr