Zu Gast im Riverboat Herbert Köfer im Riverboat - 100 Jahre und kein bisschen leise

Herbert Köfer feierte am 17. Februar seinen 100. Geburtstag. Doch Altern ist für ihn eine schlechte Angewohnheit. Heute ist er zu Gast bei Kim Fisher und einem ganz besonderen Gastmoderator: Wladimir Kaminer.

Dieser Mann ist eine lebende Legende: Herbert Köfer- Vollblutschauspieler, Fernsehpionier und einer der beliebtesten Entertainer Ostdeutschlands. Mit Leib und Seele steht er seit über einem Dreivierteljahrhundert auf der Bühne und vor der Kamera.
Schauspiellegende Herbert Köfer Bildrechte: MDR/Axel Berger

Wenn andere schon in Rente gehen, dreht Herbert Köfer nochmal richtig auf. Die DDR-Schauspiellegende ist bis heute in vielen Fernsehproduktionen zu sehen. Erst am 5. Februar war er in Bernd Böhlichs Filmkomödie "Krauses Zukunft" zu sehen. Die Schauspielerei ist einfach genau sein Ding.

Wenn man mich fragen würde, ich würde immer wieder Schauspieler werden.

Herbert Köfer MDR um 4

Ein bewegtes Leben

Ganze sechs Monate versuchte er sich als junger Mann noch in einer kaufmännischen Lehre, auf Wunsch der Eltern. Die brach er jedoch ab und bewarb sich heimlich bei der Schauspielschule des Deutschen Theaters. Nach dem zweiten Weltkrieg nahm seine Schauspielkarriere dann erst so richtig Fahrt auf. Nach über 80 Jahren Karriere blickt der geborene Berliner auf über 300 Film- und Fernsehproduktionen und unzählige Theaterinszenierungen zurück. Er ist der älteste aktive Schauspieler der Welt. Außerdem gilt er als erster Nachrichtensprecher des deutschen Fernsehens - er moderierte am 21. Dezember 1952 die Aktuelle Kamera.

Ich war immer auf der Suche nach Dingen, die mir Spaß machten.

Herbert Köfer Spielen ist mein Leben, MDR

Was jedoch wirklich zählt: Herbert Köfer ist Schauspieler aus Leidenschaft. Sein Lebenselixier ist sein Publikum. Er ist einer der größten Volksschauspieler der Nation. Noch ein Titel, den ihm so schnell keiner streitig machen kann.

Gastkapitän auf dem Riverboat: Wladimir Kaminer

Befragt werden Herbert Köfer und die weiteren Gäste im Riverboat am 19. Ferbruar von einem einmaligen und ganz besonderen Moderatoren-Duo: Neben Kim Fisher wird Autor und "Gastkapitän" Wladimir Kaminer durch die Sendung führen und die Gäste interviewen. Wladimir Wiktorowitsch Kaminer ist ein echter Weltbürger mit russischer Seele und scharf-vergnüglichem Blick auf Deutschland. Als grandioser Unterhalter sorgt er mit seinem charakteristischen Akzent immer für humorvolle Stunden - am 19. Februar nun auch als Gästekapitän im Riverboat.

Kaminer kam im Sommer 1990 mit dem Zug aus seiner Heimatstadt Moskau in die damalige DDR. Während der wilden Wendezeit heizte der kreative Russe mit seiner „Russendisko“ dem feierhungrigen Volk in Berlin ein.

Im Jahr 2000 erschien sein erster gleichnamiger Roman, heute ist Kaminer ein deutschlandweit gefeierter und beliebter Bestseller-Autor, der 30 Bücher veröffentlichte, die in über 30 Sprachen übersetzt und um die vier Millionen Mal verkauft wurden. Außerdem ist er gern gesehener Gast in Talkshows. Nur: heute ist er kein Gast, sondern wir freuen uns darauf, den Moderator Wladimir Kaminer besser kennenzulernen.

Die weiteren Gäste im Riverboat am 19. Februar

Zu Gast Riverboat-Gäste am 19. Februar

Kim Fisher und Gastmoderator Wladimir Kaminer begrüßen am 19. Februar Herbert Köfer und Ehefrau Heike, Francesco Friedrich, Gustav-Adolf "Täve" Schur, Doreen Dietel, Felix Klieser, Petra Köpping und Ines Kutzner.

Der ehemalige Radsportler Gustav-Adolf «Täve» Schur.
Gustav-Adolf «Täve» Schur, Radsport-Legende Bildrechte: dpa
Der ehemalige Radsportler Gustav-Adolf «Täve» Schur.
Gustav-Adolf «Täve» Schur, Radsport-Legende Bildrechte: dpa
Doreen Dietel
Doreen Dietel, Schauspielerin Bildrechte: IMAGO / Lindenthaler
Hornist Felix Klieser (juger Mann, wurde ohne Arme geboren) sitzen, Gesicht auf Fuß aufstützend, vor ihm das Horn
Felix Klieser, Hornist Bildrechte: Julia Wesely
Ines Kutzner steht vor einer Tafel.
Ines Kutzner, Lehrerin und Youtuberin Bildrechte: youtube
Francesco Friedrich
Francesco Friedrich, vierfacher Olympiasieger im Bob Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Petra Köpping
Petra Köpping, Sachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Bildrechte: mdr/rbb/Hoferichter&Jacobs
Herbert und Heike Köfer
Herbert und Heike Köfer Bildrechte: imago/Agentur Baganz
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 19. Februar 2021 | 22:00 Uhr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 19. Februar 2021 | 22:00 Uhr