Falknerei am Rennsteig Falknerin Lisa Schubach im Riverboat

Am 18. Juni starten im MDR die Geschichten aus der "Falknerei am Rennsteig". Lisa Schubach und ihre Familie bringen hier Jung und Alt die Welt der Vögel näher. Aber zuerst kommt sie am 12. Juni ins Riverboat.

Die Falknerei am Rennsteig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am 18. Juni geht es hoch hinaus im Riverboat! Lisa Schubach, Falknerin bei der Falknerei am Rennsteig im schönen Thüringer Wald gelegen, ist zu Gast und wird von ihrer Leidenschaft und Berufung erzählen. Gemeinsam mit ihrer Familie betreibt sie die Falknerei in der Nähe von Ruhla. Für Lisa Schubach sind Greifvögel etwas ganz normales. Von ihrem Vater wurde ihr die Falknerei sozusagen in die Wiege gelegt. Heute ist sie Teil des Falknerei-Familienbetriebs.

Spaß und Lernen

In der Falknerei selbst werden nicht nur Flugshows gezeigt, bei denen man vieles über Greifvögel lernen kann, die Falknerei der Schubachs wendet sich ganz besonders an Kinder und die Wissensvermittlung an sie.

In unserer Multimedia-Reportage können Sie sich einen Eindruck von den spektakulären Tieren in der Falknerei am Rennsteig machen:

Der Mitteldeutsche Rundfunk begleitet Lisa Schubach und ihre Familie wieder seit dem 4. Juni donnerstags um 19:50 Uhr bei Geschichten aus der "Falknerei am Rennsteig". Und wir freuen uns auf interessante Geschichten und lustige Anekdoten mit Lisa Schubach am 12. Juni im Riverboat.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 12. Juni 2020 | 22:00 Uhr