Martin Rütter
Versteht sich als Anwalt der Hunde: Martin Rütter Bildrechte: Guido Engels

Martin Rütter Hundeprofi plädiert auf Freispruch

Er ist Deutschlands Hundeversteher Nummer 1. Auch Frauchen und Herrchen fühlen sich von ihm verstanden – und das obwohl er in seinem inzwischen vierten Bühnenprogramm unmissverständlich klar macht: Schuld ist nie der Hund. Anfang 2018 geht Martin Rütter mit "FREISPRUCH!" auf Tour.

Martin Rütter
Versteht sich als Anwalt der Hunde: Martin Rütter Bildrechte: Guido Engels

20 Jahre Berufserfahrung rund um den Hund: Rütter studierte Tierpsychologie in der Schweiz, absolvierte Praktika in Wolfaufzuchtstationen und beschäftigte sich in Australien mit Wildhunden. Als er 1995 sein erstes "Zentrum für Menschen mit Hund" eröffnete, stand eine eigene Philosophie in Punkto Hundeerziehung im Mittelpunkt.

Rütter entwickelte mit "DOGS", für "Dog Orientated Guiding System", einen neuen, einfühlsameren Weg, um den besten Freund des Menschen zu trainieren. Der individuelle Charakter des Hundes als Maßstab für sanfte Führung und gewaltfreie Erziehungsmaßnahmen. Und das kam an: Rütters Hundeschulen sind seit Jahren deutschlandweit erfolgreich.

Hundeprofi Martin Rütter

Martin Rütter mit Hund
Tierpsychologe Martin Rütter wurde mit seiner Reality-Show bei VOX bekannt. Im Dezember startete eine neue Staffel von "Der Hundeprofi unterwegs". Bildrechte: Ralf Jürgens/Vox
Martin Rütter mit Hund
Tierpsychologe Martin Rütter wurde mit seiner Reality-Show bei VOX bekannt. Im Dezember startete eine neue Staffel von "Der Hundeprofi unterwegs". Bildrechte: Ralf Jürgens/Vox
Martin Rütter
Rütter verbringt sein ganzes Leben schon in der Gesellschaft der beliebten Vierbeiner. Hier ist er mit seiner eigenen Hündin Emma zu sehen. Bildrechte: Klaus Grittner
Martin Rütter
Rütters Tipps sind bei Hundebesitzern gefragt. Sein Ansatz: Dem Hund auf Augenhöhe begegnen und sein Wesen durchschauen. Bildrechte: Klaus Grittner
Martin Rütter
Im April erscheint mit "Problem gelöst! mit Martin Rütter" ein weiterer Ratgeber. Bildrechte: Klaus Grittner
Martin Rütter
Bühnentalent: Hundebesitzer lieben es, wenn Martin Rütter live vom Leben mit dem Hund berichtet. Bildrechte: Guido Engels
Alle (5) Bilder anzeigen

Sicher auch Dank medialer Präsenz, denn man kennt Martin Rütter seit 2008 aus der VOX-Sendung "Der Hundeprofi" sowie weiteren TV-Shows. Außerdem ist er heute als tierpsychologischer Berater und Referent und als Autor von Ratgeberliteratur aktiv.

Dabei hat Rütter noch ein weiteres Talent: Er schafft es, er die alltäglichen Probleme von Hundebesitzern charmant verpackt und noch dazu richtig witzig, auf die Bühne zu bringen. Dabei avancierte Rütter zu einer Art Mario Barth der Hundebesitzer.

Martin Rütter mit Hund
Problemhunde gibt es nicht. Rütter plädiert für mehr Einsicht bei Frauchen und Herrchen, Bildrechte: Guido Engels

Seine erste Bühnen-Show "Hund-Deutsch / Deutsch-Hund", besuchten weit über 500.000 Zuschauer. Nach "Der tut NIX!" und "nachSITZen" folgt nun wieder ein Live-Programm. Mit "FREISPRUCH!" wird Rütter ab Anfang 2018 wieder durch Städte in Deutschland, Schweiz und Österreich touren.

In seinem Programm fungiert er als "Anwalt der Hunde" und räumt mit dem Mythos des notorischen Problemhundes auf. Denn jeder Problemfall habe seine eigene Geschichte. Wenn ein Hund nach dem Briefträger jagt oder am Tisch nach Essen bettelt, so plädiert Rütter auf Freispruch fürs Tier und hält dem Hundebesitzer selbst den liebevoll-komödiantischen Spiegel vor.

Martin Rütter ist zu Gast im Riverboat Freitag, 15. Dezember 2017, 22 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Dezember 2017, 20:05 Uhr