Paul Panzer "Das Leben ist kein Ponyhof"

Am Anfang spielte Paul Panzer Menschen am Telefon Streiche, jetzt durchschreitet er seine Midlife Crisis. Das ist auch das Thema seines aktuellen Programms. Comedian Paul Panzer nimmt uns mit auf seiner emotionalen Geisterbahnfahrt durch das Tal der Tränen.

Paul Panzers Plakat für sein Programm "Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite"
Bildrechte: Tim Wegner

Bevor Paul Panzer, der im richtigen Leben Dieter Tappert heißt, erst den Weg ins Radio und dann ins Fernsehen fand, lernte er etwas Anständiges: Er absolvierte eine Lehre als Schweißer und studierte danach Musik und Medienpädagogik. Den Medienpädagogen erkannte man zweifelsfrei schon in den Telefonstreichen, deren erzieherischer Impetus Millionen Menschen vorm Radiogerät unterhalten hat und heute die Menschen in den Hallen und vor den Fernsehgeräten immer noch unterhält. Unvergessen seine Begrüßungsformel: "Panzer, ich grüße Sie! Es geht sich um Folgendes!".

Emotionale Geisterbahnfahrt durch das Tal der Tränen

"Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite" ist Thema und Titel des aktuellen Programms. Dass das Leben kein Ponyhof ist, ist allgemein bekannt. Doch was die sogenannte "goldene Mitte" für uns bereithält, damit hat auch Paul Panzer nicht gerechnet. Die Kinder sind erwachsen und die Frau auf Weltreise. Daher heißt es auch für Paul Panzer: Was nun? Paul Panzer geht in seinem Programm auf eine emotionale Geisterbahnfahrt durch das Tal der Tränen. Wir können den Comedian LIVE in der Krise seines Lebens begleiten.

Paul Panzer selbst ist jedenfalls ein glücklicher Mann - spätestens seit er 2006 und 2015 den deutschen Comedy-Preis gewonnen hat. 2009 spielte er an der Seite von Mario Barth im Kinofilm "Männersache" und das aktuelle Live-Programm, das den Namen "Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite" trägt, ist auch schon das Siebte. Wir sind gespannt was er uns am Freitag für Geschichten mitbringt.

Paul Panzer Plakat für Programm "Midlife Crisis ... willkommen auf der dunklen Seite"
Bildrechte: Tim Wegner

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 14. Dezember 2018 | 22:00 Uhr