Rezept Heimischer Fisch zum Fest

Heimische Fischarten, wie der Zander, sind die Lieblinge vieler Köche. Zu den bevorstehenden Feiertagen gibt es genug Anlässe für innovative Fischgerichte. Wie köstlich Fisch im Ofen oder Pfanne gelingt, weiß Sternekoch Christian Henze.

Sternekoch Christian Henze zu Gast im Riverboat
Sternekoch Christian Henze ist am 3. Dezember zu Gast im Riverboat. Bildrechte: Mike Meyer

Zander mit Bacon und Kartoffel-Maronen-Ragout

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Stück Zander à ca. 180 g
  • 4 Scheiben roher Schinken
  • 2 Zimtstangen
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 300 g Kartoffeln
  • 150 g Maronen, geschält vakuumiert
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 2 EL süße Chilisauce
  • 150 ml Sahne
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ¼ TL Salz dazugeben. Die Kartoffelwürfel darin bissfest weichkochen und danach abgießen.

Die Sahne erhitzen, Chilisauce und Aprikosenkonfitüre einrühren, Kartoffeln und Maronen hinzufügen und alles bei mittlerer Temperatur etwas einkochen lassen.

Auf den Fisch je eine Zimtstange legen, etwas salzen und mit je 2 Scheiben Schinken einwickeln. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und den Zander 3 Minuten von jeder Seite langsam knusprig braten.

Anrichten

Kartoffel-Maronen-Ragout in die Mitte der Teller arrangieren und den Fisch daraufsetzen.

Spekulatiusschmarren mit Mango und Vanilleeis

Zutaten für Personen

  • 2 Bioeier
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Vollmilch
  • 75 g Weizenmehl (Type 405)
  • 3 EL Zucker
  • 1 reife Mango oder anderes Obst
  • 2 EL Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 2 Kugeln Vanilleeiscreme
  • 5 Spekulatius

Zutaten

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Die Milch mit Mehl und 1 EL Zucker glattrühren. Eigelb unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Zum Schluss das Eiweiß unterheben. Mango waschen und grob würfeln. Spekulatius in grobe Stücke brechen. Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen, die Mangowürfel und die Spekulationsbrösel dazugeben, restlichen Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Den Teig gleichmäßig darüber verteilen, die Hitze reduzieren und abgedeckt 2–3 Minuten backen. Dann vorsichtig wenden und fertig backen. Den Schmarrn mit zwei Gabeln in grobe Stücke reißen und auf zwei Teller verteilen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit je einer Kugel Vanilleeis servieren.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 10. Dezember 2021 | 17:00 Uhr