Direkt vom Feld Richard Friedrich: Heißes Eisen - Fruchtige Purpur Latte mit Roter Beete

Was stellt man eigentlich mit Rote Beete-Pulver an? Nun wir hätten da einen Vorschlag für Sie! Als fruchtige Alternative zum Kurkuma-Latte, auch bekannt als Goldene Milch, können Sie sich auch eine Purpur-Milch zaubern. Das passende und farbenfrohe Rezept von Paleo-Expertin Marie - sweet paleo treats. Das heiße Eisen eignet sich wunderbar als Schlummertrunk oder als kleine Auszeit über den Tag.

Geschnittene Rote Beete in einer Glasschale
Bildrechte: imago images / Panthermedia

Zutaten für ein großes Glas

  • 150 ml Pflanzenmilch 
  • 100 ml heißes Wasser
  • 1 TL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 1 TL Rote Beete Robuschka Pulver
  • 1/2 TL Ceylon-Zimt
  • optional: 1/2 TL Kakaopulver 

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und fein reiben.
  2. Die Pflanzenmilch und das Wasser in einem Topf erwärmen und alle weiteren Zutaten, außer den Honig / Agavendicksaft, hinzugeben. 
  3. Für einige Minuten auf dem Herd ziehen lassen. 
  4. In eine Tasse füllen und mit Honig oder Agavendicksaft süßen. Kräftig umrühren und genießen. 
  5. Sehr lecker ist es auch, wenn man etwas rohes Kakaopulver in die fertige Rote Beete Latte einrührt.  

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 25. September 2020 | 22:00 Uhr