Coronavirus-Prävention Das Riverboat legt bis auf Weiteres ohne Studiopublikum ab

Im Riverboat am 27. März gab es kein Studiopublikum. Dies wird auch erstmal so bleiben. Hier finden Sie alle Informationen.

die Talkrunde im Studio
Riverboat ohne Studiopublikum Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am 27. März fand das Riverboat im MDR aufgrund der aktuellen Situation zur Coronavirus-Prävention ohne Studiopublikum statt. Dies wird auch bis auf Weiteres so bleiben. Für den MDR haben die Sicherheit und das Wohlergehen unser Mitarbeitenden und Gäste höchste Priorität. Das MDR Riverboat wird alles Mögliche umsetzen, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Natürlich gibt es viele Zuschauer, die sich bereits Karten für eine der kommenden Sendungen gesichert hatten. Diese können bei der Ticketgalerie zurückgegeben werden. Die Kontaktinformationen finden Sie hier:

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 27. März 2020 | 22:10 Uhr