Der Sänger Sasha
Bildrechte: IMAGO

Wandelbarer Star Sasha talkt im Riverboat

Sasha kommt ins Riverboat und es gibt viel zu besprechen: Mit "Schlüsselkind" brachte er in diesem Jahr sein erstes deutschsprachiges Album heraus, die Tour steht kurz bevor - und er ist nominiert für die Goldene Henne 2018.

Der Sänger Sasha
Bildrechte: IMAGO

"I Feel Lonely", "If You Believe" und "Turn It into Something Special" sind nur einige der Hits, die Sasha auf mittlerweile neun Alben versammelt hat. Immer wieder unter Beweis gestellt hat er dabei seine Wandelbarkeit. Erstmals bekannt wurde Sasha 1998 als Sänger für die Rapperin Young Deenay in dem Song "Wannabe Your Lover". Mit dem kurz darauf veröffentlichten Solo-Debütalbum "Dedicated to..." kam dann der endgültige Durchbruch.

Vom Weihnachtskonzert zum Rockabilly

Nach großen Erfolgen im In -und Ausland wagte der gebürtige Soester Sasha Schmitz dann eine musikalische Veränderung. Während seine Musik bisher alles englischsprachige Pop-Songs waren, entschloss sich Sasha, als "Dick Brave and the Backbeats" von 2003 an Rockabilly-Musik zu machen - und das mit großem Erfolg: Das Debüt-Album "Dick This" brachte es bis auf Platz Eins der deutschen Albumcharts und erhielt eine Doppelplatin-Auszeichnung. Als Kunstfigur Dick Brave sprach Sasha übrigens immer mit dickem amerikanischen Akzent deutsch und behauptete von sich selbst, Kanadier zu sein. Die verrückte Idee kam Sasha an Weihnachten, als er für Freunde ein inoffizielles Weihnachtskonzert unter falschem Namen gab.

Plötzlich Songs auf deutsch

2018 setzt Sasha zu einer erneuten Wandlung an - und was für einer: auf dem aktuellen Album "Schlüsselkind" singt der Tausendsassa erstmals auf deutsch. Von rockig bis gefühlvoll sind die neuen Songs vor allen Dingen eines: persönlich. Damit geht Sasha jetzt auf Tour, unter anderem kommt er nach Leipzig und Erfurt.

Und die Vielseitigkeit des Sängers aus Nordrhein-Westfalen kommt an: Am 28. September ist Sasha bei der Goldenen Henne, Deutschlands größtem Publikumspreis, nominiert in der Kategorie Musik!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 14. September 2018 | 22:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. September 2018, 18:08 Uhr