Regionale Küche Stadt, Land, Pietsch

Sternekoch Robin Pietsch geht auf kulinarische Entdecker-Tour durch Sachsen-Anhalt. Wo es beste regionale Zutaten gibt, wie sie verarbeitet werden und wer dahinter steckt.

Ein älterer Mann hält einem jüngeren Mann auf einer Wiese einen Apfel hin
Frank Meyer ist der Chef des Landschafts- und Streuobstpflegevereins in Tilleda. Robin Pietsch un dFrank Meyer fachsimpeln über Obstsorten. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk

Sternekoch Robin Pietsch aus Wernigerode ist immer neugierig. Für seine beiden Restaurants sucht der Kochprofi ständig wieder neue Ideen für Topf, Backofen oder Pfanne – am besten mit regionalen Produkten aus der Heimat.

Deshalb geht der Sternekoch ab jetzt immer freitags dorthin, wo seine Zutaten herkommen. Nicht als Koch, sondern als neugieriger Entdecker – zu den Landwirten, auf Bauernhöfe und Manufakturen. Er besucht Hof- und Bioläden oder Bauernmärkte … Zubereitungsempfehlungen oder einfach nur Tipps fürs Nachmachen und Genießen gibt’s dazu. Robin Pietsch entdeckt viele regionale Spezialitäten, lernt mit den Zuschauern die Geschichte der Produzenten, die oft Bauern-Familien sind, kennen.

Die Geschichten hinter den Produzenten

In der Reihe besucht der Sternekoch u. a. eine Edelpilzmanufaktur in der Altmark, eine junge Bäuerin aus Könnern, die die Landwirtschafts-Tradition ihrer Familie unbedingt fortsetzen möchte, eine Berliner Ex-Bank-Mitarbeiterin, die nun zwischen Kühen und Dorffeuerwehr ihr neues zu Hause gefunden hat oder die Jäger aus Jävenitz, die ungewöhnliche, aber schmackhafte Grillköstlichkeiten aus reinem Wild ausprobieren.

Stadt, Land, Pietsch – Bilder der Reihe

Ein älterer Mann hält einem jüngeren Mann auf einer Wiese einen Apfel hin
Am 8. Oktober ist Robin Pietsch zu Besuch beim Landschafts- und Streuobstpflegeverein. Mit Chef Frank Meyer fachsimpelt er über Äpfel. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Ein älterer Mann hält einem jüngeren Mann auf einer Wiese einen Apfel hin
Am 8. Oktober ist Robin Pietsch zu Besuch beim Landschafts- und Streuobstpflegeverein. Mit Chef Frank Meyer fachsimpelt er über Äpfel. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Ein jüngerer Mann und einer ältere Frau backen an einem weißen Tisch mit Eiern und mehreren Schüsseln
Mit Marion Meyer vom Verein backt er eine Apfeltorte. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Ein weißhaariger Mann mit Brille, ein junger dunkelhaariger Mann und eine Frau in roter Kittelschürze stehen um einen runden Kuchen in einer Küche
Mit den jüngsten Besuchern des Streuobstzentrums Tilleda presst der Sternekoch Apfelsaft. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Vor einem Haus hält ein junger Mann einen kleinen Jungen über einen Holztopf voller Äpfel
Robin Pietsch, seine Gastgeber Frank und Marion Meyer – und die selbstgemachte Torte! Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Bild einer Gruppe, die auf einer Mauer sitzt, rechts daneben Sternekoch Robin Pietsch
Machen am 16. Juli den Auftakt der neuen Reihe: die "Ackerpiraten" aus Pratau bei Wittenberg. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Sternekoch Robin Pietsch hockt neben einer Frau im Gras und wird dabei fotografiert
Manuela Shvedyk und Robin Pietsch in ihrem Kräutergarten in Heeren ... Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Sternekoch Robin Pietsch schnuppert an Kräutern, die ihm eine Frau an die Nase hält
... in dem Stadtteil von Stendal erfährt unser Sternekoch viel Wissenswertes über die hiesige Flora. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Sternekoch Robin Pietsch steht neben Frau und Maschine auf einem Feld
Auf dem Bauernhof Nelben bei Könnern erklärt Marie Saudhof, wie dieser Feld-Roboter funktioniert. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Sternekoch Robin Pietsch (re) neben zwei Männern mit Ferngläsern im Wald
Mit den Jägern Christian Bohndick (links) und Marian Bohndick von "Waldgourmet" im Jävenitzer Moor (Altmarkkreis Salzwedel) ... Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Sternekoch Robin Pietsch (li) neben zwei Männern mit weißen Schürzen, die Fleisch zerlegen, in Schlachthaus
... und in der Fleischverarbeitung Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Schönste Zeit für Caroline Nagel, wenn sie bei ihren Tieren auf der Weide bei Schollene sein kann.
Schönste Zeit für Caroline Nagel, wenn sie bei ihren Tieren auf der Weide bei Schollene sein kann. Bildrechte: MDR/Heiko Cinibulk
Alle (11) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 08. Oktober 2021 | 19:00 Uhr