Neujahr Großes Aufräumen nach Silvester

In Sachsen-Anhalt hat das Großreinemachen nach der Silvesternacht begonnen. Mitarbeiter der Stadtreinigung sind allerorten unterwegs, darunter in Magdeburg und Halle. Und: Auch Grundstückseigentümer sind in der Pflicht.

Ein Mitarbeiter der Stadt sammelt Müll aus der Silvesternacht ein
Auch in Halle sind die Mitarbeiter der Stadtreinigung seit dem Morgen unterwegs. Wie Iris Rudolph, Sprecherin der Stadtwerke Halle, MDR SACHSEN-ANHALT sagte, ist die Menge hier gleichbleibend zum Vorjahr. Bildrechte: Stadtwerke Halle
Kehrmaschine am Hasselbachplatz
In Sachsen-Anhalt läuft am Neujahrstag das Großreinemachen nach der Silvesternacht: In Magdeburg ist der Räumdienst mit rund 20 Mitarbeitern im Einsatz, um den Müll von Feuerwerk und Co zu beseitigen – wie hier zum Beispiel am Hasselbachplatz. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Ein Mitarbeiter der Straßenreinigung kehrt Feuerwerksmüll zusammen.
Es wird gefegt, gekehrt und zusammengesammelt – seit 8 Uhr morgens. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Großreinemachen auch im Gleisbett der Straßenbahn
Andreas Stegemann, Sachgebietsleiter Stadtreinigung Winterdienst, sagte MDR SACHSEN-ANHALT, er erwarte weniger Müll als im vergangenen Jahr. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Feuerwerkskörper an der Einmündung zur Sternbrücke
Stegemann rechnet mit bis zu 15 Kubikmeter Müll in diesem Jahr in Magdeburg – 2018 waren es rund 20 Kubikmeter. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Aufräumtrupp der Stadtreinigung auf der Sternbrücke in Magdeburg
Auch auf der Sternbrücke waren die Mitarbeiter seit dem Morgen im Einsatz, um die Überreste von Feuerwerk und Co. zu beseitigen. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Alter Markt in Magdeburg
Aber viele Bereiche in der Stadt zeigten sich trotz des großen Feierns in der Nacht auch sauber und ordentlich. Stegemann: "Auf dem Alten Markt war kaum etwas." Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Müll wird vom Straßenrand weggekehrt.
Am Neujahrstag werden vor allem die Innenstadtbereiche vom Müll befreit, das betrifft neben dem Hasselbachplatz und der Sternbrücke auch den Domplatz, die Leiterstraße, aber auch wichtige Nebenstraßen. Im Norden von Magdeburg sollen auch zentrale Plätze wie Nikolai- und der Neustädter Platz gereinigt werden. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Eine Kehrmaschine fährt über eine Brücke.
Stegemann sagte weiter, Ziel sei, dass es keine Gefahren für den Verkehr in der Stadt gibt. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Eine Kehrmaschine fährt über die Sternbrücke.
In der gesamten Stadt befreien die Reinigungstrupps am Neujahrstag auch Brückenzüge von Feuerwerksrückständen aus der Nacht. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Ein Mitarbeiter der Straßenreinigung beim Aufräumen auf der Sternbrücke
Die Stadtreinigung weist darauf hin, dass Grundstückseigentümer ebenso verpflichtet sind, den Müll zu beseitigen. Sie müssen den Gehweg und die Straße bis zur Mitte vor ihrem Grundstück reinigen. Bildrechte: MDR/Mandy Ganske-Zapf
Ein Mitarbeiter der Stadt sammelt Müll aus der Silvesternacht ein
Auch in Halle sind die Mitarbeiter der Stadtreinigung seit dem Morgen unterwegs. Wie Iris Rudolph, Sprecherin der Stadtwerke Halle, MDR SACHSEN-ANHALT sagte, ist die Menge hier gleichbleibend zum Vorjahr. Bildrechte: Stadtwerke Halle
Ein Mitarbeiter der Stadt sammelt Müll aus der Silvesternacht ein
Was in Halle auffällig ist: Es gebe etwas weniger Einzelmüll auf den Straßen, weil die Leute mehr Feuerwerksbatterien nutzten. Eine Kehrmaschine kann das nicht aufnehmen. Daher mussten die Mitarbeiter hier per Hand sammeln, sagte Rudolph.
Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir I 01.01.2019 I 11 Uhr

Quelle: MDR/mg
Bildrechte: Stadtwerke Halle
Alle (12) Bilder anzeigen