Bilder der Woche Breitstreifenmungos, Hopfenbauer im Einsatz und Eckfahne zum Dessert

Das sind die Bilder der Woche: Breitstreifenmungos sind die neue Sensation im Magdeburger Zoo, die Hopfenbauer bereiten sich auf die Saison vor und der 1. FC Magdeburg feiert seinen überraschenden Sieg gegen den Hamburger SV.

Die Magdeburger Mannschaft jubelt mit den Fans ueber den Sieg
Montag, 8. April: Ein überraschender Sieg

Der 1. FC Magdeburg gewinnt in Hamburg mit 2 zu 1. Ein Sieg in aller letzter Minute. Da schmeckt Dennis Erdmann die Eckfahne gleich nochmal so gut.
Bildrechte: imago images / Nordphoto
Die Magdeburger Mannschaft jubelt mit den Fans ueber den Sieg
Montag, 8. April: Ein überraschender Sieg

Der 1. FC Magdeburg gewinnt in Hamburg mit 2 zu 1. Ein Sieg in aller letzter Minute. Da schmeckt Dennis Erdmann die Eckfahne gleich nochmal so gut.
Bildrechte: imago images / Nordphoto
Landarbeiter bereiten ein Hopfenfeld für die Saison vor
Dienstag, 9. April – Hier wächst bald unser nächstes Bier

Die Hopfensaison hat begonnen. In diesen Tagen geht es auf den Feldern wieder los: Schnüre müssen für die Hopfenpflanzen angeknotet werden – alles in mühsamer Handarbeit.
Bildrechte: MDR/Yvonne Hensel
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Brand in einem Asylbewerberheim
Mittwoch, 10. April: Feuer in Asylunterkunft

Bei einem Brand in einem Flüchtlingsheim in Magdeburg-Buckau am Mittwochabend ist niemand verletzt worden, das Gebäude ist allerdings aktuell nicht mehr bewohnbar. Ursache war wohl ein technischer Defekt.
Bildrechte: MDR/Matthias Strauss
Kinder in Schwimmzeug bei Trockenübungen am Beckenrand
Mittwoch, 10. April: Natürlich schwimmen lernen in Halle

Das Projekt "Sicher und natürlich schwimmen lernen" will Kinder fit fürs Wasser machen. Schwimmhilfen sind tabu, die Vorschüler sollen sich im Notfall selbst über Wasser halten können.
Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT
Erwachsene spritzen Wasser mit ihren Beinen in einem Schwimmbecken auf
Donnerstag, 11. April: Vorbereitung auf die Freibadsaison

In Zerbst übt die Wasserwacht mit Erziehern aus ganz Sachsen-Anhalt, damit sie ohne Angst und Stress auch mit kleinen Kindern baden gehen können.
Bildrechte: MDR/Yvonne Hensel
Tafel mit Funktionsprinzip von Vogelradar
Donnerstag, 11. April: Vogelradar bei Osterburg vorgestellt

Die Erfindung aus der Altmark soll Greifvögel vor den gefährlichen Rotorblättern der Windräder schützen. Ein Windparkbetreiber hat das System zusammen mit einer Schweizer Firma entwickelt und testet es jetzt.
Bildrechte: MDR/Hagen Tober
Ein gestreiftes, kleines Tier schaut interessiert in die Kamera
Freitag, 12. April: Eine kleine, gestreifte Sensation im Zoo

Ein Pärchen Breitstreifenmungos lebt nun in Magdeburg. Die Tierchen aus Madagaskar kann man sonst nirgendwo auf der Welt in einem Zoo bewundern. Sie wurden überhaupt erst 1986 entdeckt. In Magdeburg soll die gefährdete Art gedeihen und sich vermehren.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Gruppe von Jugendlichen auf einer Straße
Samstag, 13. April: Auf den Spuren der Opfer von Todesmärschen

Vor 74 Jahren wurden an der Feldscheune Isenschnibbe bei Gardelegen Tausend KZ-Häftlinge ermordet. Sie befanden sich auf einem der Todesmärsche. In Erinnerung an die Opfer haben sich 60 Jugendliche aus der Altmark auf eine Spurensuche in die Vergangenheit begeben. Auf ihrem Weg zur Gedenkstätte Isenschnibbe trafen die Jugendlichen auf Zeitzeugen und hörten deren Geschichte.
Bildrechte: MDR/Doreen Jonas
Männer legen Bretter auf einen Schacht.
Sonntag, 14. April: Gemeinsam für die Brückenwaage in Veltheim

In Veltheim im Harz gibt es ein historisches Denkmal – eine Brückenwaage aus dem 19. Jahrhundert. Seit Jahren verfällt die Waage jedoch. Daher haben sich die Einwohner zusammengetan, um sie zu sanieren.

Quelle: MDR/sp
Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Alle (9) Bilder anzeigen