Die Bilder der Woche Trauriger Abstieg, die schönste Wiese und ein besonderer Schatz

Fans aus Magdeburg halten Transparente mit der Aufschrift: für immer fcm
Montag, 13. Mai – 1. FC Magdeburg steigt ab
Ein Jahr nach der Drittliga-Meisterschaft steht der direkte Wiederabstieg des 1. FC Magdeburg fest. Eine Auswärtsniederlage bei Union Berlin besiegelt den Abschied aus der zweiten Bundesliga.
Bildrechte: imago images / Matthias Koch
Fans aus Magdeburg halten Transparente mit der Aufschrift: für immer fcm
Montag, 13. Mai – 1. FC Magdeburg steigt ab
Ein Jahr nach der Drittliga-Meisterschaft steht der direkte Wiederabstieg des 1. FC Magdeburg fest. Eine Auswärtsniederlage bei Union Berlin besiegelt den Abschied aus der zweiten Bundesliga.
Bildrechte: imago images / Matthias Koch
Schierke: Modell für neue Rennrodelbahn
Dienstag, 14. Mai – Neue Rennrodelbahn für Schierke
Der Rodelsport im Harz hat eine Zukunft – mit einer neuen Rennrodelbahn am Barenberg in Schierke. Für die Finanzierung gab es nun grünes Licht. Die uralte und marode Vorgänger-Bahn aus den 1970er Jahren wird ersetzt. Der fünfmalige Rodelweltmeister Toni Eggert will als erster die neue Bahn hinuntersausen. Das Foto zeigt ein Modell der geplanten Rennrodelbahn.

Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Ein zerknüllter Zettel, auf einem Computer geschrieben.
Dienstag, 14. Mai – Dach vom Modell des Magdeburger Doms wieder aufgetaucht
Das Anfang Mai gestohlene Dach vom Holzmodell des Magdeburger Doms ist wieder da. Die Hersteller und Betreiber des Modells hatten durch einen anonymen Anruf erfahren, dass das Dach vom Dom vor ihrer Tür steht. Als die Mitarbeiter das Holz-Modell vorfanden, lag auch noch ein Zettel bei. Auf dem anonymen Schreiben steht: "Hier ist euer Dom wieder! Wenn der so scheiß wichtig ist! SORRY".
Bildrechte: AQB Magdeburg
Sachsen-Anhalt Grünlandmeisterschaft 2019
Mittwoch, 15. Mai – Landkreis Stendal sucht schönste Wiese
Sattes Grün, viele Kräuter und doch gut bewirtschaftet: Eine gute Wiese kann alles gleichzeitig leisten. Um dies anzuerkennen, zeichnet Sachsen-Anhalt auch 2019 wieder die wertvollsten Wiesen aus.
Bildrechte: MDR/Andreas Müller
Philipp vom Hardtlack e.V. (mitte) gibt in den Vereinsräumen in Nebra einen DJ-Workshop
Donnerstag, 16. Mai – Wie sich Jugendliche für Nebra einsetzen
Was mit illegalen Open-Air-Veranstaltungen begann, ist heute eine feste Größe in Nebra im Burgenlandkreis: der Hardtlack e.V. Die Mitglieder sind jung und wollen etwas gegen den Stillstand in ihrem Ort tun.
Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
SPD-Politiker Arne Lietz im Gespräch mit dem Imker Enrico Kretzschmar und MDR-Reporterin Tanja Ries
Donnerstag, 16. Mai – Wie steht die SPD in Europa zum Klimaschutz?
MDR SACHSEN-ANHALT ist unterwegs mit Arne Lietz, dem EU-Spitzenkandidaten der SPD. Gemeinsam mit einem Imker in Halberstadt geht es um die großen Themen Natur- und Umweltschutz innerhalb des Europawahlkampfes.
Bildrechte: MDR/ Karsten Kiesant
Ein verstaubtes und vergilbtes Gemälde mit einem Jesus-Motiv.
Donnerstag, 16. Mai – Besonderes Altarbild in Bierer Kirche gerettet
In Biere im Salzlandkreis ist am Donnerstag ein ganz besonderer Kunstschatz geborgen worden: In der St. Andreas-Kirche haben Experten ein über 100 Jahre altes und fast drei Meter hohes Altarbild gerettet.
Bildrechte: MDR/Jochen Müller
Im Prozess um den Tod eines 22-Jährigen aus Köthen werden die beiden wegen Körperverletzung mit Todesfolge Angeklagte in den Saal des Landgerichts Dessau gebracht.
Freitag, 17. Mai – Angeklagte wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt
Im Prozess um den gewaltsamen Tod des 22-jährigen Markus B. aus Köthen ist ein Urteil gefallen. Die beiden 17- und 19-jährigen Angeklagten aus Afghanistan sind wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt worden.
Bildrechte: dpa
Drei Frauen und ein Mann stehen in einem begrünten Innenhof und halten eine Urkunde und einen Blumenstraß in die Kamera
Samstag, 18. Mai – Kulturakademie Naumburg wird geehrt
Für ihr ehrenamtliches Engagement zur Belebung der Tourismusroute "Straße der Romanik" ist die Kulturakademie Naumburg mit dem "Romanik-Sonderpreis" ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Akademie organisiert mit 30 Ehrenamtlichen eine Seminarreihe zu mittelalterlichen Schätzen der Saale-Unstrut-Region. Damit hat sie seit 2014 mehr als 800 Gäste angelockt.
Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (M, CDU) sieht sich im Schlossmuseum der Welterbestadt Quedlinburg das "lebende Buch".
Sonntag, 19. Mai – Quedlinburg feiert Heinrich I.
In Quedlinburg sind ab Sonntag zwei Ausstellungen über Heinrich I. zu sehen. Im Schlossmuseum und in der benachbarten Stiftskirche geht es unter anderem um das Leben und Wirken des sächsischen Herzogs und späteren Königs. Ein Höhepunkt ist nach Angaben der Stadt eine multimediale Installation. Zu sehen ist die Sonderausstellung bis Februar 2020. Heinrich war im zehnten Jahrhundert König des Ostfrankenreiches. Nach seinem Tod wurde er in Quedlinburg beigesetzt.
Bildrechte: dpa
Alle (10) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt