Bilder der Woche Halberstadts erste Feuerwehrfrau, Polarlichter in Halle und neue Schleusenbrücke für Bernburg

Julia Mnich ist die erste hauptamtliche Feuerwehrfrau in Halberstadt, über dem Hallmarkt in Halle leuchten Polarlichter und an der Schleuse in Bernburg wird in den nächsten zwei Jahren gebaut. Das sind die Bilder der Woche.

Kinderarzt Hans Peter Sperling
Montag, 12. Oktober – Stendaler Kinderarzt geht neue Wege
Seit Jahren gibt es im Landkreis Stendal einen Engpass bei der Versorgung mit Kinderärzten. Kaum ein Mediziner möchte in die ländliche Region. In dieser Situation versucht der Chefarzt der Stendaler Kinderklinik, Dr. Hans-Peter Sperling, einen Spagat hinzubekommen. Sperling hat sich Anfang Oktober mit einer eigenen Praxis selbstständig gemacht. Er wird allerdings weiterhin zu einem Drittel seiner Arbeitszeit im Krankenhaus arbeiten – das Modell ist bisher ein Novum im Land.
Bildrechte: MDR/Bernd-Volker Brahms
Kinderarzt Hans Peter Sperling
Montag, 12. Oktober – Stendaler Kinderarzt geht neue Wege
Seit Jahren gibt es im Landkreis Stendal einen Engpass bei der Versorgung mit Kinderärzten. Kaum ein Mediziner möchte in die ländliche Region. In dieser Situation versucht der Chefarzt der Stendaler Kinderklinik, Dr. Hans-Peter Sperling, einen Spagat hinzubekommen. Sperling hat sich Anfang Oktober mit einer eigenen Praxis selbstständig gemacht. Er wird allerdings weiterhin zu einem Drittel seiner Arbeitszeit im Krankenhaus arbeiten – das Modell ist bisher ein Novum im Land.
Bildrechte: MDR/Bernd-Volker Brahms
An der Saale: Blick auf die Bernburger Schleuse
Montag, 12. Oktober – Neue Schleusenbrücke für Bernburg wird gebaut
Noch sieht die Schleuse in Bernburg so aus. Aber das wird sich ändern. Bernburg bekommt nämlich eine neue. Dafür werden die Uferwände am Unteren Vorhafen der Schleuse gesichert, eine neue Straßenbrücke wird die alte ersetzen und außerdem wird eine Brücke für Versorgungsleitungen gebaut.
Bildrechte: MDR/André Plaul
Ein grünes Schild steht in der Landschaft – Aufschrift: "Altmark - Grüne Wiese mit Zukunft"
Dienstag, 13. Oktober – Ist die Altmark noch die "Grüne Wiese"?
"Altmark – Grüne Wiese mit Zukunft": Mit diesem Spruch werben der Altmarkkreis Salzwedel und der Landkreis Stendal bereits seit acht Jahren für den Norden des Landes. Zeit für eine Bilanz. Der altmärkische Regionalmarketing- und Tourismusverband möchte wissen, ob die Altmärker ihre Region tatsächlich noch als "Grüne Wiese mit Zukunft" sehen. Dafür gab es im Internet eine Umfrage. Einwohner, Touristen und alle, die sich für die Altmark interessieren, durften mitmachen. Mit den Ergebnissen soll das gesamte Marketingkonzept der Region weiterentwickelt werden.
Bildrechte: MDR/André Plaul
Ein Rotorblatt eines Windrades liegt abgetürzt auf einem Feld.
Dienstag, 13. Oktober – Rotorblatt abgestürzt
In Schwanebeck im Landkreis Harz ist die Rotornabe eines Windrades aus knapp 100 Metern Höhe abgestürzt. Zu dem Vorfall war es laut Volksstimme bereits am Sonnabend gekommen. Verletzt worden sei niemand. Die Ursache ist noch nicht bekannt.
Bildrechte: MDR/Stephan Schulz
Farhplanwechsel Sachsen-Anhalt, Zu sehen ist eine Grafik auf der verschiedene Zugstrecken durch Sachsen-Anhalt aufgezeigt werden. Strecke ICE: Tirol nach Halle. Strecke: ICE Magdeburg nach Leipzig. Strecke: ICE Frankfurt über Magdeburg nach Berlin. Strecke: RE Magdeburg über Stendal nach Uelzen. Strecke: ICE Hamburg über Stendal nach Berlin.
Dienstag, 13. Oktober – Neuer Bahnfahrplan
Ab dem 13. Dezember tritt der neue Bahnfahrplan in Kraft. Am Dienstag wurde er vorgestellt. Für Magdeburg bedeutet das ab Dezember eine ICE-Verbindung nach Leipzig, auch ein ICE von Frankfurt nach Berlin macht künftig abends in Magdeburg halt. Der ICE-Sprinter über Halle nach Berlin oder München fährt dann auch am Sonnabend nach 20 Uhr.
Bildrechte: MDR/mdrklärt,pixabay
Heiko Maas, Lutz Trümper und Klaus Johannis bei der Ehrung des Kaiser-Otto-Preises
Mittwoch, 14. Oktober – Kaiser-Otto-Preis für Rumäniens Staatschef
In Magdeburg ist der Kaiser-Otto-Preis von Außenminister Heiko Maas und Oberbürgermeister Lutz Trümper an den rumänischen Staatschef Klaus Johannis verliehen worden. Trümper begründete die Wahl von Johannis damit, dass er "ein Kämpfer für Europa" sei. Der Preisträger gilt nach diskriminierenden Äußerungen durchaus auch als umstritten.
Bildrechte: MDR/Stephan Schulz
Historische Aufnahmen von 1922 der Hermann-Gieseler-Halle
Donnerstag, 15. Oktober – Streit um Hermann-Gieseler-Halle
Weltstar Louis Armstrong hat dort gespielt, Max Schmeling geboxt und die Handballer des SCM legendäre Partien gewonnen: Die Hermann-Gieseler-Halle ist Kult in Magdeburg. Doch zwischen der Stadt und dem Besitzer der Halle herrscht Streit, wie die Halle genutzt werden soll.
Bildrechte: MDR/HBA
Julia Mnich steht vorm Wagen der Feuerwehr Halberstadt
Freitag, 16. Oktober – Feuerwehrfrau schreibt Stadtgeschichte in Halberstadt
Julia Mnich hat in Halberstadt eine Männerdomäne erobert: Sie ist die erste hauptamtliche Feuerwehrfrau der Stadt. Und damit schreibt sie Geschichte. Denn in Halberstadt gibt es seit 1909 – also seit 111 Jahren – eine Art Berufsfeuerwehr. Erst jetzt gibt es weibliche Unterstützung.
Bildrechte: MDR/Swen Wudtke
Ein Spaten mit Schleife
Freitag, 16. Oktober – Spatenstich zu neuer Elbbrücke
Der Bau der Nordverlängerung der A14 kommt voran. Am Freitag fiel der Startschuss für den Streckenbau zwischen Wittenberge und Seehausen. Die Strecke von fast neun Kilometern soll bis 2025 fertig sein. Knapp 200 Millionen Euro sind dafür veranschlagt.
Bildrechte: MDR/Simon Köppel
Passanten betrachten mit Laserstrahlen und Nebel künstlich erzeugte Polarlichter auf dem Hallmarkt.
Sonntag, 18. Oktober – Polarlichter in Halle
Am Wochenende gibt es künstlich erzeugte Polarlichter auf dem Marktplatz in Halle zu sehen. Erzeugt werden die Lichter mit Laserstrahlen und Nebel. Dabei handelt es sich um eine Lichtinstallation des Schweizer Künstlers Dan Acher, die im Rahmen des "Silbersalz Festivals" gezeigt wird. Festivalleiterin Donata von Perfall sagte, man wolle damit darauf aufmerksam machen, wie wunderschön und schützenswert die Erde sei.

Quelle: MDR/sp
Bildrechte: dpa
Alle (10) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt