Älteste Menschen Deutschlands 220 Jahre Glück und Zufriedenheit aus Sachsen-Anhalt

Mit 111 Jahren gilt Charlotte Klamroth aus Ludwigshafen neuerdings als ältester Mensch in Deutschland. Nachdem die 112-jährige Johanna Klink aus dem sächsischen Oschatz letzte Woche gestorben ist, steht Klamroth auf einer Liste der der US-Forschungsgruppe Gerontology Research Group ganz vorne.

Charlotte Klamroth wurde 1903 auf dem elterlichen Rittergut in Krottorf bei Halberstadt geboren. Als junge Frau heiratet sie in die bekannte Familie Klamroth ein und zog auf den Klosterhof nach Klostergröningen. Die Klamroths waren Teilhaber der Zuckerfabrik in Gröningen, die ihren Zucker bis nach London exportierten. Charlotte führte das Leben einer vornehmen Dame auf dem Gut bis sie, wie alle Großgrundbesitzer, 1946 aus der sowjetischen Besatzungszone ausgewiesen wurde. Innerhalb von zwei Stunden musste sie Haus und Hof verlassen.

Erst nach der Wende kehrte sie zu Besuchen mit der Familie zurück. Heute ist in dem Wohnhaus in Klostergröningen der Kindergarten des Ortes. Charlotte Klamroth ist verwandt mit Hans Georg Klamroth, der als Mitwisser nach dem Attentat auf Hitler hingerichtet wurde. Auch dessen Tochter Wibke Bruhns, die erste deutsche Fernsehnachrichtensprecherin im ZDF ist eine Verwandte.

Seit 1955 in Ludwigshafen

Seit 1955 lebt Charlotte Klamroth in Ludwigshafen am Rhein. Ihre vier Kinder und die Familie insgesamt hätten bei der 111-Jährigen stets im Vordergrund gestanden. Ihr Geheimrezept für ein langes Leben seien eine glückliche Kindheit und liebevolle Eltern, habe sie einmal gesagt. Heute hat sie 12 Enkel, 18 Urenkel und 4 Ururenkel, sagte der 77-jährige Sohn Jürgen Klamroth, der sie jede Woche besucht. «Ich freue mich, dass ich meine Mutter noch habe.»

Zuletzt habe die 111-Jährige gesundheitlich abgebaut und sei nun bettlägerig. Dennoch sei sie immer zufrieden: «Wenn ich komme und frage, wie es ihr geht, antwortet sie immer: «Gut!»», erzählte der Sohn. Sie habe keine Schmerzen und schlafe viel. Eine Pflegerin kümmere sich um sie. Im August wird Charlotte Klamroth 112 Jahr alt.

Ältester Mann Deutschlands kocht noch selber

Der vermutlich älteste Mann Deutschlands kommt ebenfalls aus Sachsen-Anhalt. Im Oktober feierte Gustav Gerneth seinen 109. Geburtstag. Er ist nachweislich der älteste in Sachsen-Anhalt lebende Mann. Nach Angaben des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock könnte er durchaus der älteste Mann in der gesamten Bundesrepublik ein. Eine definitive Aussage dazu sei aufgrund der deutschen Datenschutzbestimmungen nicht möglich.

Zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2015, 11:44 Uhr