Corona-Newsletter | Freitag, 10. Juli 2020 Jeder Vierte verdient durch Corona weniger

Kalina Bunk
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Heute im Corona-Newsletter: Wer wenig Geld verdient, bekommt die negativen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie deutlich stärker zu spüren als Gutverdiener. Das zeigt eine neue Studie. Außerdem verstärkt die Krise traditionelle Rollenmuster.

Grafik: Der Corona-Daten-Update Newsletter
Bildrechte: MDR | Grafik Florian Leue/Martin Paul

Schönen guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich, dass Sie sich gerade ein paar Minuten Zeit für unseren Newsletter nehmen. Die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung hat heute eine Umfrage veröffentlicht, die zeigt, was schon zu befürchten war: Durch die Corona-Pandemie verschärft sich die soziale Ungleichheit in Deutschland. Vor allem Menschen mit weniger Geld haben mit den Folgen der Krise zu kämpfen und machen sich mehr Sorgen um die Zukunft. Wie sich das im Einzelnen darstellt, möchte ich Ihnen gleich erzählen. 

Wie immer am Freitag bekommen Sie heute außerdem einen etwas ausführlicheren Blick auf die Entwicklung der Corona-Fallzahlen – und obendrauf gibt es noch eine Empfehlung fürs Wochenende.

Viel Spaß beim Lesen!

...

Sie wollen wissen, wie der Newsletter weitergeht? Kein Problem. Öffnen Sie einfach aus der nachfolgenden Übersicht den aktuellen Newsletter.

Wenn Sie in Zukunft den Newsletter bequem und regelmäßig in Ihrem Mailpostfach haben wollen, können Sie sich kostenlos hier dafür
anmelden.

Quelle: MDR/kb

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt