Corona-Newsletter | Montag, 29. Juni 2020 Corona-Tests für alle?

Kalina Bunk
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Heute im Corona-Newsletter: Bayern will kostenfreie Corona-Tests für alle ermöglichen – auch wenn jemand gar keine Symptome aufweist. Wie Mitteldeutschland zu diesem Vorstoß steht. Außerdem: Medien in der Krise – Analyse der Berichterstattung.

Grafik: Der Corona-Daten-Update Newsletter
Bildrechte: MDR | Grafik Florian Leue/Martin Paul

Einen schönen guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,

ich hoffe, Sie hatten einen entspannten Start in die neue Woche. Am vergangenen Wochenende ist Bayern in der Corona-Krise erneut vorgeprescht. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will in seinem Bundesland kostenfreie Corona-Tests für alle möglich machen – selbst dann, wenn gar keine Symptome vorliegen. Ist das sinnvoll? Und wie sehen die mitteldeutschen Länder das? Das ist eines der Themen im heutigen Newsletter.

Außerdem geht es unter anderem noch um Folgendes:

  • Warum die Infektionszahlen in den USA so stark steigen
  • Medien in der Krise: Analyse der Berichterstattung


Zunächst schauen wir aber, wie sich die Infektionszahlen entwickelt haben.

...

Sie wollen wissen, wie der Newsletter weitergeht? Kein Problem. Öffnen Sie einfach aus der nachfolgenden Übersicht den aktuellen Newsletter.

Wenn Sie in Zukunft den Newsletter bequem und regelmäßig in Ihrem Mailpostfach haben wollen, können Sie sich kostenlos hier dafür
anmelden.

Quelle: MDR/kb

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt