Abstand und Hygiene Abitur in Corona-Zeiten: Tausende Jugendliche schreiben seit Montag Abschlussprüfungen

Für Tausende Jungen und Mädchen in Sachsen-Anhalt haben am Montag die Abiturprüfungen begonnen – eine Woche später als ursprünglich geplant. Wegen der Corona-Pandemie gelten in Schulen verschärfte Sicherheitsstandards.

Abiturienten am Gymnasium Dresden Klotzsche sitzen während der Konsultationen in einem Klassenzimmer.
Eine Woche später als geplant beginnen in Sachsen-Anhalt am Montag die Abiturprüfungen. Zur Eindämmung des Coronavirus gelten strenge Regeln. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Unter erschwerten Bedingungen legen in Sachsen-Anhalt Tausende Schülerinnen und Schüler ab Montag ihre Abiturprüfungen ab. Fast 90 Prozent der rund 6.400 Abiturienten hätten sich für Prüfungstermine im Mai entschieden, teilte das Bildungsministerium in Magdeburg mit. Wegen der Coronavirus-Pandemie hatte das Ministerium Schülern überlassen, ob sie die Prüfungen im Mai oder erst im Juni ablegen. Von letzterer Möglichkeit würden lediglich elf Prozent der jungen Erwachsenen Gebrauch machen, hieß es aus dem Ministerium.

Bildungsminister Marco Tullner (CDU) sagte einer Mitteilung zufolge, mit der Wahl zwischen zwei Prüfungsterminen habe man allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, der Krise Rechnung zu tragen. Ziel sei gewesen, ein reguläres Abitur zu ermöglichen. "In einer gemeinsamen Kraftanstrengung gelingt uns das", sagte Tullner. Der Minister betonte aber zugleich, dass die unterschiedlichen Prüfungstermine mit einem deutlichen Mehraufwand für die Schulen verbunden seien. Er sei den Lehrerinnen und Lehrern dankbar, dass sie sich der Herausforderung stellen.

Überblick: In welchen Fächern wann geprüft wird

Die Prüfungstermine des ersten Durchgangs

  • 04. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Physik
  • 05. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Mathematik ·
  • 06. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Chemie
  • 07. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Biologie
  • 08. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Englisch
  • 11. Mai 2020: schriftliche Prüfung in Fächern ohne zentrale Prüfungen
  • 12. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Deutsch
  • 13. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Französisch
  • 14. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Geschichte
  • 15. Mai 2020: schriftliche Prüfung im Fach Russisch


Die Prüfungstermine des zweiten Durchgangs

  • 02. Juni 2020: schriftliche Prüfung in Fächern ohne zentrale Prüfungen
  • 03. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Deutsch
  • 04. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Französisch
  • 05. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Englisch
  • 08. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Mathematik
  • 09. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Physik
  • 10. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Biologie
  • 12. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Chemie
  • 15. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Geschichte
  • 16. Juni 2020: schriftliche Prüfung im Fach Russisch

Abstand und Co.: Wie die Corona-Regeln eingehalten werden sollen

Wegen der Coronavirus-Pandemie gelten bei den Prüfungen in diesem Jahr besondere Sicherheitsstandards. Die Schülerinnen und Schüler müssen demnach auch vor, während und nach den Prüfungen einen Abstand von 1,5 Metern zueinander halten. Auch müssten Reinigungs- und Hygienepläne umgesetzt werden, teilte das Ministerium mit. Wie genau die Regeln zur Eindämmung des Virus umgesetzt werden, sollen die Schulen selbst entscheiden. Laut Bildungsministerium wurden dafür die nötigen Vorbereitungen getroffen. Eine Maskenpflicht gilt in der Schule allerdings nicht.

Ich wünsche allen, die nun in eine entscheidende Phase eintreten, viel Erfolg und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Marco Tullner Bildungsminister

Einige Schulen hatten MDR SACHSEN-ANHALT in dieser Woche mitgeteilt, dass sich die Regeln nur schwer umsetzen ließen. Unter anderem war die Rede von zu engen Toiletten. Aus dem Berufsschulzentrum in Stendal hieß es, auch die Ausbildung von Friseuren und Maurern müsse parallel zu den Abschlussprüfungen koordiniert werden. Das sei eine Herausforderung.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind die Schulen seit 23. März geschlossen. Seit Ende April ist aber der Schulbesuch von Abschlussklassen wieder erlaubt. Sie hatten sich auf die Abschluss- und Abiturprüfungen vorbereiten sollen. Seitdem ist auch das sogenannte Vorabi geschrieben worden. Das hatte auch bei Lehrkräften für Kritik gesorgt.

Viertklässler ab Montag wieder in der Schule

Ab Montag sollen zudem weitere Schülerinnen und Schüler zurück ins Klassenzimmer kommen dürfen. Das betrifft unter anderem die vierten Klassen der Grundschulen. Auch Schülerinnen und Schüler, die kommendes Jahr ihren Abschluss machen, kehren am Montag zurück in die Schule. Die Abschlussklassen des Jahres 2022 sollen am 6. Mai folgen.

#MDRklärt Zeitplan bis zu den Sommerferien: Wann man wieder in die Schule gehen kann

Coronalockerungen: Wann können Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wieder zu Schule gehen? Eine Zeitleiste bis zu den Sommerferien 2020
Wir haben uns angeschaut, wann für welche Klassen die Schulen wieder öffnen. Bildrechte: MDR-Grafik Martin Paul | Bildmaterial imago/photothek
Coronalockerungen: Wann können Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wieder zu Schule gehen? Eine Zeitleiste bis zu den Sommerferien 2020
Wir haben uns angeschaut, wann für welche Klassen die Schulen wieder öffnen. Bildrechte: MDR-Grafik Martin Paul | Bildmaterial imago/photothek
Termine 23. April bis 6. Mai 2020 – Coronalockerungen: Wann können Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wieder zu Schule gehen? Eine Zeitleiste bis zu den Sommerferien 2020
Eins ist klar geworden: Bis zu den Sommerferien wird es keinen regulären Unterricht für alle Schüler geben. Bildrechte: MDR-Grafik Martin Paul | Bildmaterial Ernesto Barrachina/Pixabay
Termine 7. Mai 2020 bis 30. Mai 2020 – Coronalockerungen: Wann können Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wieder zu Schule gehen? Eine Zeitleiste bis zu den Sommerferien 2020
Schüler sollen aber "tage- oder wochenweise" in die Schule gehen können. Bildrechte: MDR-Grafik Martin Paul | Bildmaterial Ernesto Barrachina/Pixabay
Termine 2. Juni 2020 bis 16. August 2020 – Coronalockerungen: Wann können Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wieder zu Schule gehen? Eine Zeitleiste bis zu den Sommerferien 2020
Die wichtigsten Regeln dabei: Abstand halten, Hände waschen und in kleinen Gruppen lernen, möglichst zeitversetzt. Präsenzunterricht soll sich mit Lernen zu Hause abwechseln. Bildrechte: MDR-Grafik Martin Paul | Bildmaterial Ernesto Barrachina/Pixabay
Wann können Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wieder zu Schule gehen? Zitat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) zu Coronalockerungen: "Die Ausnahmesituation wird bis weit in das nächste Schuljahr andauern."
Für die Zeit nach den Sommerferien sieht es aber auch nicht nach "normalem" Unterricht aus. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) sagte am Donnerstag: "Die Ausnahmesituation wird bis weit in das nächste Schuljahr andauern." Bildrechte: MDR-Grafik Martin Paul | Bildmaterial Ernesto Barrachina/Pixabay
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 22. April 2020 | 17:00 Uhr

Quelle: MDR/mx
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (6) Bilder anzeigen

Obwohl alle Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt bis zu den Pfingstferien in kleinen Gruppen zurück in die Schulen sollen – geplant ist eine Mischung aus Präsenz- und Fernunterricht –, vermutet Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) weitreichende Auswirkungen der Krise bis ins kommende Schuljahr hinein. Karliczek sagte in dieser Woche, die Ausnahmesituation werde noch andauern.

Hintergründe und Aktuelles zum Coronavirus – unser Newsletter

In unserem Newsletter zur Corona-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fassen wir für Sie zusammen, was am Tag wichtig war und was für Sie morgen wichtig wird.

Das Corona-Daten-Update – montags bis freitags um 20 Uhr per Mail in Ihrem Postfach. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Quelle: MDR/ld

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 04. Mai 2020 | 05:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt