Eindrücke aus Diebzig

Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld), Spielplatz
Und: Auch der Spielplatz ist nicht weit. Damit die Kinder im Sommer nicht in der brütenden Sonne spielen müssen, wollen die Diebziger beim Tag des offenen Dorfs im September Spenden beim Kuchenbuffett sammeln. Davon soll dann ein Sonnensegel angeschafft werden. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
In Diebzig gibt es seit einigen Jahren einen Hofladen. Ein zugezogenes Paar hatte den Hof gekauft und sich einen Traum verwirklicht: Landwirtschaft, Hofladen und Akrobatik-Akademie. Das können in dieser Kombination wohl nur wenige Dörfer vorweisen. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Wer sich vom Hofladen auf den Weg in Richtung Dorfplatz macht, kommt an Sachsen-Anhalts ältestem Jagdschloss vorbei. Dass hier nun schon länger Baustelle ist, ärgert im Dorf viele. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Auch das ist Diebzig: Natur pur! Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Werner Seidel ist hier der Ortsbürgermeister. Seit zwei Jahren ist er im Amt, im Mai wurde er für fünf weitere Jahre gewählt. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Stolz ist Seidel unter anderem auf die Streuobstwiesen, die die Einwohner im Frühjahr dieses Jahres aufgebaut haben. Später soll hier mal alles blühen. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Der Dorfplatz in Diebzig ist der Mittelpunkt des Orts. Hier ist die Gaststätte, hier stehen alte Dorfschule, Kirche und Jagdschloss. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld), Spielplatz
Und: Auch der Spielplatz ist nicht weit. Damit die Kinder im Sommer nicht in der brütenden Sonne spielen müssen, wollen die Diebziger beim Tag des offenen Dorfs im September Spenden beim Kuchenbuffett sammeln. Davon soll dann ein Sonnensegel angeschafft werden. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Ein paar Meter vom Spielplatz entfernt liegt das Gemeindebüro. Dort ist auch das Büro von Werner Seidel untergebracht. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Vor dem Gemeindebüro versammeln sich die Diebziger, wenn mal wieder ein Arbeitseinsatz ansteht. Vor kurzem erst haben sie mit gespendeten Holzstämmen neue Bänke für den Dorfteich gebaut. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Und auch diese Brücke im angrenzenden Wald ist Marke Eigenbau: Weil beim Hochwasser 2013 zwei Brücken weggeschwemmt wurden, haben die Diebziger nun begonnen, provisorische Brücken zu bauen. Die sollen noch dieses Jahr fertig werden und Wanderern ermöglichen, den Bach "Taube" zu überqueren. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Diebzig (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Werner Seidel ist der Bauleiter bei diesem Projekt.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 25.07.2019 | 16:10 Uhr

Quelle: MDR/ld
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Alle (11) Bilder anzeigen

Mehr aus Anhalt, Dessau-Roßlau und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt