"Bauhaus Everywhere" Mit einer App das Bauhaus von überall entdecken

Eine weitere Ausstellung vom Bauhaus Dessau hat am Mittwoch eröffnet. Aber nicht in Dessau, sondern theoretisch überall – per App. Gemeinsam mit Google sind tausende Ausstellungsstücke und Entwürfe aus dem Dessauer Archiv virtuell zugänglich gemacht worden. Um die Ausstellung zu "besuchen", reicht ein Smartphone.

Ein digitalisierter Bauhaus-Entwurf auf einem Bildschirm
Nie umgesetzte Bauhaus-Entwürfe virtuell begehen: Möglich macht das eine Google-App. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Bauhaus-Museum in Dessau hat seit seiner Eröffnung zahlreiche Besucher angezogen. Im Bauhaus-Jubiläumsjahr kommt nun eine weitere Ausstellung hinzu. Die virtuelle Schau "Bauhaus Everywhere" ist aber nicht in einem Museum zu entdecken, sondern online per App. Für den Besuch der Ausstellung reicht also ein Smartphone.

Die Online-Ausstellung zeigt seit Mittwoch etwa 10.000 digitalisierte Ausstellungsstücke aus dem Archiv des Dessauer Bauhauses. Dazu zählen zum Beispiel nie umgesetzte Architekturentwürfe, die jeder dank der Technologie "Augmented Reality" nun virtuell mit seinem Handy begehen kann. Durch Hineinzoomen können die Entwürfe bis ins kleinste Detail angesehen werden. Auch die Geschichten der verschiedenen Meister und der Frauen im Bauhaus werden in der App erzählt. Via Google Earth können Nutzer sogar auf Weltreise gehen und Bauhaus-Bauten auf der ganzen Erde erkunden.

Zusammenarbeit mit Google

Für "Bauhaus Everywhere" hat die Stiftung Bauhaus mit Google zusammengearbeitet. Laut dem zuständigem Projektmanager haben die Google-Fachleute zusammen mit den Mitarbeitern des Bauhauses für die Digitalisierung der Ausstellungsstücke 13 Monate im Archiv verbracht. Die Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, Claudia Perren, hofft, mit der Online-Ausstellung die Reichweite des Bauhauses Dessau erhöhen zu können. Außerdem sollen so die Objekte der Forschung zugänglich gemacht werden.

"Bauhaus Everywhere" kann über die Google Arts & Culture App von den App Stores aufs Handy oder auf den Computer geladen werden.

Zum App-Download

Quelle: MDR/mh

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 27. November 2019 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Dessau-Roßlau, Anhalt und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt