Führung durch Rohbau Dessauer erkunden ihre Bauhaus-Baustelle

Großer Andrang bei der ersten Baustellenführung durch das neue Bauhaus-Museum in Dessau. Rund 70 interessierte Bürger waren gekommen, um sich ein Bild zu machen. Pünktlich zum Jubiläum "100 Jahre Bauhaus" soll das Museum im September 2019 eröffnet werden.

Mann mit Helm und Mikrofon steht vor Interessierten auf einer Baustelle und erklärt etwas
Rund 70 interessierte Bürger waren gekommen, um den Ausführungen des spanischen Architekten Roberto González zu lauschen. Bildrechte: André Damm

Das Bauhaus-Museum in Dessau ist derzeit wahrscheinlich eine der spannendsten Baustellen in Sachsen-Anhalt. Der 16 Millionen Euro teure Neubau soll die Attraktion des Bauhaus-Jubiläums im kommenden Jahr werden, und langsam nimmt er Form an. Davon konnten sich am Donnerstagabend Interessierte überzeugen – bei der ersten öffentlichen Baustellenführung.

Dieses Angebot ließen sich viele Dessauer nicht entgehen. Nach Informationen eines MDR-Reporters waren zu der Führung rund 70 Leute gekommen, um sich im Rohbau umzusehen. Der besteht aus einem riesigen Betonklotz, ist 125 Meter lang, 25 Meter breit und knapp zwölf Meter hoch.

Vision vom Raumschiff aus Glas

Roberto González, der Architekt aus Barcelona, war natürlich auch vor Ort. Seine Vision vom neuen Bauhaus-Museum ist ein Raumschiff, das transparent sein soll. Ringsherum soll eine Glasfassade den Blick zum Park, aber auch zur Stadt ermöglichen.

Im Erdgeschoss sollen dann die Verwaltungsräume, Toiletten und ein gewaltiger Lastenaufzug untergebracht werden. Das richtige Ausstellungsleben soll sich jedoch im Obergeschoss abspielen. 4.000 Exponate können dort gezeigt werden.

Bauhaus-Museum Dessau Großer Andrang bei Baustellenführung

Zuhörer und Kamerateam stehen auf einer Wiese
Bei der ersten Baustellenführung durch das neue Bauhaus-Museum in Dessau herrschte großer Andrang. Bildrechte: André Damm
Zuhörer und Kamerateam stehen auf einer Wiese
Bei der ersten Baustellenführung durch das neue Bauhaus-Museum in Dessau herrschte großer Andrang. Bildrechte: André Damm
Mann mit Helm und Mikrofon steht vor Interessierten auf einer Baustelle und erklärt etwas
Rund 70 interessierte Bürger waren gekommen, um den Ausführungen des spanischen Architekten Roberto González zu lauschen. Bildrechte: André Damm
Architekt Roberto González mit Helm vor Rohbau des neuen Bauhaus-Museums in Dessau
Architekt González: Seine Vision vom Museum ist ein Raumschiff aus Glas. Bildrechte: André Damm
Baukran auf Baustelle
Imposant: Hinter diesen Mauern wird künftig ein Teil des Bauhaus-Erbes zu bestaunen sein. Bildrechte: André Damm
Baukran auf Baustelle
Der Rohbau besteht aus einem riesigen Betonklotz. Bildrechte: André Damm
Entwurf des neuen Bauhaus-Museums in Dessau an Holzwand
Er ist 125 Meter lang, 25 Meter breit und knapp zwölf Meter hoch. Bildrechte: André Damm
Gerüst in Rohbau auf Baustelle
Bauliche Attraktion soll eine Black Box werden – ein riesiger schwarzer Balken ohne Licht ... Bildrechte: André Damm
Gerüst in Rohbau auf Baustelle
... darin sollen die Ausstellungsstücke dann einmal präsentiert werden. Bildrechte: André Damm
Mann mit Helm und Warnweste am Mikrofon erklärt etwas auf Baustelle
Bauleiter Frank Assmann hat alles unter Kontrolle. Laut Bauhaus-Stiftung soll das Museum bis April 2019 komplett fertiggfestellt sein. Bildrechte: André Damm
Teil der neuen Fassade des neuen Bauhaus-Museums in Dessau
Pünktlich zum Jubiläum "100 Jahre Bauhaus" soll es dann im September 2019 eröffnet werden. Bildrechte: André Damm
Alle (10) Bilder anzeigen

Black Box als bauliche Attraktion

Besondere Aufmerksamkeit dürfte künftig die so genannte Black Box erregen. Dahinter verbirgt sich ein 100 Meter langer, schwebender schwarz-grauer Kasten, in den kein Sonnenlicht eindringt. Dieser riesige Balken vermittelt den Eindruck zu schweben – liegt er doch nur auf den Treppenhäusern und wird derzeit noch massiv an den Seitenwänden abgestützt. Hier werden einmal die Bauhaus-Exponate präsentiert.

Eröffnungstermin steht

Laut Bauhaus-Stiftung soll das neue Ausstellungsgebäude bis April komplett fertiggestellt sein. Anschließend kämen die Museumstücke und die Klimatechnik werde eingebaut. Pünktlich zum großen Jubiläum "100 Jahre Bauhaus" soll das neue Museum dann im September 2019 in Dessau eröffnet werden.

Mehr zum Thema

Quelle: MDR/agz

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 15. Juni 2018 | 08:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Juni 2018, 21:30 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

15.06.2018 11:37 Ureinwohner 1

Großer Andrang bei der ersten Baustellenführung durch das neue Bauhaus-Museum in Dessau. Rund 70 interessierte Bürger waren gekommen......
Unter großen Andrang stelle ich mir etwas anderes vor.