Eine IC-Lok wirbt für Bauhaus Dessau
Hatte keinen IC-Zug dabei: Die E-Lok der Baureihe 101 in Dessau. Bildrechte: MDR/Jana Müller

Lo(c)k-Angebot IC-Lok wirbt deutschlandweit für Bauhausjubiläum

Intercity-Züge machen um Dessau fast immer einen Bogen. Am Mittwoch gab es eine Ausnahme: Am Hauptbahnhof wurde eine IC-Lok auf die Reise geschickt – bedruckt mit Werbung für das Bauhausjubiläum 2019.

Eine IC-Lok wirbt für Bauhaus Dessau
Hatte keinen IC-Zug dabei: Die E-Lok der Baureihe 101 in Dessau. Bildrechte: MDR/Jana Müller

In Dessau halten so gut wie keine Fernzüge der Deutschen Bahn. Dennoch macht seit Mittwoch ausgerechnet eine IC-Lok Werbung für die Bauhausstadt und das -jubiläum im Jahr 2019. Dessau-Roßlaus Oberbürgermeister Peter Kuras und Bauhauschefin Claudia Perren haben die Lok der Baureihe 101 am Mittag gemeinsam mit Sekt getauft und auf die Reise geschickt. Eine Bläsergruppe spielte dazu am Bahnsteig den "Sonderzug nach Pankow". Die Lok trägt das Logo "100 Jahre Bauhaus" und ist im typischen weiß-roten Fernverkehrs-Design gestaltet.

Lok als fahrender Werbeträger

Eine IC-Lok wirbt für Bauhaus Dessau
"100 Jahre Bauhaus" und "Visit Dessau" – das sind die Botschaften der Werbe-Lok. Bildrechte: MDR/Jana Müller

Die Lokomotiven der Baureihe 101 gehören zu den wichtigsten Elektro-Loks der Deutschen Bahn. Sie schaffen je nach Modell bis zu 220 Kilometer pro Stunde und werden vor allem im IC-Fernverkehr eingesetzt. Auch die einst bei der Fahrzeugtechnik Dessau gebauten Metropolitan-Wagen, die heute noch im ICE-Verkehr unterwegs sind, sind mit 101-Loks bespannt. Wegen ihres deutschlandweiten Einsatzes sind die BR101 als Werbeträger beliebt. Die meisten werben seit 2002 für das Preissystem der Bahn. Nach Angaben des Unternehmens wird eine Lok von mindestens 2,3 Millionen Menschen gesehen.

In Sachsen-Anhalt sind Fernzüge mit Lokomotiven dieser Art eher selten unterwegs – zum Beispiel auf der Schnellfahrstrecke Berlin-Stendal-Hannover. Seit Umstellung auf IC-Züge mit Doppelstockwagen auf der Verbindung Hannover-Magdeburg-Halle-Leipzig kommt hier fast ausschließlich die Baureihe 146 zum Einsatz.

IC-Züge bald häufiger auch in Dessau zu sehen

Der Dessauer Hauptbahnhof ist seit Eröffnung des Berliner Hauptbahnhofes 2006 vom Fernverkehr nahezu abgehängt. Im neuen Fahrplan 2019 sind für Dessau pro Woche insgesamt drei IC-Halte auf der Verbindung Magdeburg-Leipzig vorgesehen, hier kommen alte IC-Wagen mit 101-Loks auf die Schiene. Dies wird sich Mitte 2019 ändern, passend zum anstehenden Bauhausjubiläum. Mit dem geplanten Umbau des Eisenbahnknotens Köthen werden die Fernzüge zwischen Halle und Magdeburg über Dessau umgeleitet. Ein zweistündlicher Halt ist geplant.

Quelle: MDR/ap

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | Regional Dessau | 12. Dezember 2018 | 12:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Dezember 2018, 18:01 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

4 Kommentare

14.12.2018 09:44 kein Otto 4

Die Werbelok ist eine gute Idee. Ich habe nur zuerst überlegt, was eine "IC-Lok" sein soll. Das Denglish der Bahn hat es eben mal wieder in die Überschrift geschafft.

Richtig negativ stößt mir jedoch die Web-Adresse "visitdessau.de" auf. Welcher Marketingler hat sich denn das wieder ausgedacht? Was soll dieses unsägliche Denglish denn hier? Haben wir gar kein Selbstbewußtsein mehr? Was wäre an "kommt-nach-dessau.de" (oder, falls bereits vergeben, etwas ähnliches) denn so falsch gewesen? Mit Denglisch zeigt man weder Weltoffenheit noch Internationalität (englisch sprich keine Mehrheit der Menschen!). In Frankreich beispielsweise würde man nicht solch einen Mist auf eine Lokomotive schreiben.

12.12.2018 23:00 Beton 3

@ MDR: "In Dessau halten so gut wie keine Fernzüge der Deutschen Bahn. Dennoch macht seit Mittwoch ausgerechnet eine IC-Lok Werbung für die Bauhausstadt..." - In Dessau braucht es diese Werbung nicht, da wissen die Leute eh Bescheid. Wenn die Lok anderenorts rumkurvt und Werbung macht, dann ist das genau richtig. Wenn man die Werbelok in Dessau parken würde, dann hätten die Werbestrategen ihren Job verfehlt.

12.12.2018 16:15 Klaus P. 2

Ein Bauhaus und ein Bahnhof OHNE IC Zug;.... hervorragende Leistung!
Ich fahre lieber mit meinem eigenen Fahrzeug, Puenktlicher, billiger, bequemer und vor allen Dingen immer vor die Haustuer oder den Geschaefts Eingang!

Mehr aus der Region Anhalt-Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt