100 Jahre Bauhaus Historisches Bauhausfoto nachgestellt

Das Bauhaus feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Gründungsjubiläum. In Dessau wurde aus diesem Anlass nun kurzzeitig die Zeit zurückgedreht und ein historisches Foto nachgestellt – mit besonderen Darstellern.

Historisches Bauhausfoto
Das nachgestellte Foto mit Darstellern aus der Gegenwart Bildrechte: Staatskanzlei/Michael Deutsch

In Dessau ist am Montag die Zeit kurzzeitig zurückgedreht worden. Aus Anlass des Bauhaus-Jubiläums wurde ein historisches Bauhaus-Foto nachgestellt. Das Original wurde etwa 1930 aufgenommen und zeigt zehn lachende Bauhausstudenten vor der Kantine. Genau diese historische Aufnahme sollte nachgestellt werden.

Für die Aktion wurden besondere Darsteller gefunden. Neben Bauhaus-Direktorin Claudia Perren und dem spanischen Architekten des neuen Bauhaus-Museums, Roberto Gonzalez, schlüpft auch Thomas Kretschmann in die Rolle eines Studenten. Er lebt in den USA und gehört zu den gefragtesten deutschen Schauspielen in Hollywood. Was kaum jemand weiß, der 56-Jährige ist in Dessau geboren und ein großer Bauhaus-Fan.

Bauhaus-Idee wirkt weit übers Land hinaus

Dem Land Sachsen-Anhalt zufolge soll die Fotoaktion zeigen, dass die Idee des Bauhauses weiterhin präsent und bis heute prägend ist. Anlass ist das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses, der berühmtesten Kunst-Schule der Moderne, in dessen Halbzeit man sich gerade befindet.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff sagte, die Teilnahme Thomas Kretschmanns und Roberto Gonzalez' zeigten, dass die Idee des Bauhauses auch heute noch eine große internationale Faszination hat.

Von Dessau nach Los Angeles und Barcelona und wieder zurück. Das Bauhaus ist ein Wahrzeichen Sachsen-Anhalts. Die Idee des Bauhauses wirkt weit über Sachsen-Anhalt und Deutschland hinaus.

Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt

 100 Jahre Bauhaus

Das Bauhaus-Jubiläum wird 2019 vor allem in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen groß gefeiert. Das Bauhaus hat den Blick auf Design und Architektur radikal verändert. Es gab dabei auch viele Widersprüche zwischen den Design-Idealen und der Realität. Ein Merkmal der Bauhaus-Architektur ist beispielsweise das Flachdach. Es steht für Modernität, macht aber bis heute Probleme.

Historisches Bauhausfoto
Einfach auf das Foto klicken und vergleichen: zwischen neuer und historischer Aufnahme Bildrechte: Stiftung Bauhaus Dessau/Staatskanzlei/Michael Deutsch

Quelle: MDR/jr,cw

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 03. Juni 2019 | 14:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Juni 2019, 14:59 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

03.06.2019 22:45 Kalle Wupdig 1

Fast perfekt.

Ist aber niemandem die Fußhaltung des linken Teilnehmers aufgefallen? Ebenso wie Fensteröffnungen, Gardinen und Schattenwurf?