Mehrere Menschen haben sich auf einer Straße und einer darüberführenden Brücke versammelt.
Lange haben die Eutzscher darauf gewartet, am Mittwoch dann ließen sich viele die Einweihung der Ortsumfahrung nicht entgehen. Bildrechte: MDR/André Damm

Nach mehr als 20 Jahren Neue Ortsumfahrung von Eutzsch eingeweiht

In Eutzsch im Landkreis Wittenberg ist am Mittwoch die neue Ortsumfahrung eingeweiht worden. Mehr als zwei Jahrzehnte haben die Anwohner darum gekämpft, denn in dem kleinen Ort treffen drei Bundesstraßen aufeinander.

Mehrere Menschen haben sich auf einer Straße und einer darüberführenden Brücke versammelt.
Lange haben die Eutzscher darauf gewartet, am Mittwoch dann ließen sich viele die Einweihung der Ortsumfahrung nicht entgehen. Bildrechte: MDR/André Damm

Freude für die Anwohner in Eutzsch im Landkreis Wittenberg: Die neue Ortsumfahrung ist am Mittwoch eingeweiht worden. Mehr als zwei Jahrzehnte haben sich die Anwohner dafür stark gemacht, haben demonstriert und Unterschriften gesammelt. Denn in dem Ort treffen mit B2, B100 und B182 gleich drei Bundesstraßen aufeinander.

Weniger Lärm, weniger Feinstaub

Verkehrsminister Thomas Webel sagte MDR SACHSEN-ANHALT: "In Hauptverkehrszeiten war es für die Bürgerinnen und Bürger eine enorme Belastung. Wir wissen, Autoverkehr macht nun mal Lärm und produziert Abgase. Das war für die Bevölkerung schon ein Ärgernis. Umso mehr freuen wir uns, dass das für die Bürgerinnen und Bürger hier nun vorbei ist." Die Zeiten, in denen sich die Lkw durch den Ort gequält haben, seien nun endgültig vorbei, so der Minister bei der feierlichen Einweihung der Straße am Mittwoch.

Blick auf eine unbefahrene Straße
Vier Kilometer lang und zwei Abfahrten: die neue Ortsumfahrung von Eutzsch Bildrechte: MDR/André Damm

Vor dreieinhalb Jahren wurde der erste Spatenstich für die Ortsumfahrung gesetzt. Die knapp vier Kilometer lange Straße ist mit Ampelanlagen versehen und verfügt über zwei Abfahrten: Eutzsch Nord und Eutzsch Süd. Höhere Baupreise sowie Klagen um Ausschreibungen verteuerten das Bauprojekt von 12 auf 18 Millionen Euro.

Quelle: MDR/cw

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 21. August 2019 | 06:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. August 2019, 16:26 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

22.08.2019 10:58 Rosi 1

Super mit der neuen Ortsumfahrung. Ich bin die Strecke ab 1997 täglich zur Arbeit gefahren . Von GHC nach WB. Eutzsch kann aufatmen.97748

Mehr aus Landkreis Wittenberg, Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld

Mehr aus Sachsen-Anhalt