Ein kleiner vertrockneter Weihnachtsbaum.
Tannenbäume in Ostdeutschland leiden unter der Hitze. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dürre Trockenheit lässt Weihnachtsbäume verdorren

Die anhaltende Trockenheit gefährdet auch junge Weihnachtsbäume. Tannen, die in diesem Jahr gepflanzt wurden, sind vielerorts verdorrt. Dieses Weihnachten ist noch gesichert, aber in zehn Jahren könnte es Engpässe geben.

Ein kleiner vertrockneter Weihnachtsbaum.
Tannenbäume in Ostdeutschland leiden unter der Hitze. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Betreiber von Weihnachtsbaum-Plantagen fürchten um ihre Jungpflanzen. Die anhaltende Dürre macht besonders neu gepflanzten Bäumen in Ostdeutschland zu schaffen: "Aus den ostdeutschen Bundesländern, aber auch aus Norddeutschland erreichen uns Meldungen, wonach die Neuanpflanzungen zu 100 Prozent vertrocknet sind", sagte Martin Rometsch vom Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger (BVWE). Millionen Jungbäume dürften betroffen sein.

Der Weihnachtsbaum für dieses Jahr ist allerdings wahrscheinlich noch gesichert. Denn Nordmanntannen wachsen etwa zehn Jahre, bevor sie als Weihnachtsbaum gefällt werden. Wegen ihrer tiefgehenden Wurzeln seien die Bäume noch gut versorgt. Wenn es bald regne, werde der Weihnachtsbaum-Preis in diesem Jahr stabil sein. Genaueres könne man erst im September sagen. Aber ältere Bäume leiden laut Rometsch auch unter der Hitze: "Es kann zu sogenanntem Sonnenbrand, also etwa Verfärbungen an der Nadel kommen", sagte Rometsch.

Dagegen könnte es wegen der derzeitigen Trockenheit in acht bis zehn Jahren Engpässe beim Weihnachtsbaumangebot geben.  Es sei nicht sicher, ob alle vertrockneten Bäumchen rechtzeitig und in vollem Umfang durch frische Jungpflanzen ersetzt werden können, sagt Rometsch.

Mehr zum Thema

Ausgetrockneter und gerissener Boden
Bildrechte: imago/Steve Bauerschmidt

Quelle: dpa

Dieses Thema im Programm: MDR um 4 | 03. August 2018 | 16:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 05. August 2018, 14:55 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

05.08.2018 17:17 Herr ? 3

Ich habe einen künstlichen Weinachtsbbaum und habe gleich ein paar Ostereier mit dran gehängt und man kann beide Feste feiern !!

05.08.2018 17:05 Herr ? 2

Ich habe einen künstlichen Weinachtsbaum und mit ein bisschen Glühwein ist der auch schön!!

05.08.2018 16:30 Leser 1

Vielleicht denken die Leute mal um und kaufen keinen Baum, der 10 Jahre wachsen muss für paar Tage Kommerz.