Nach Corona-Erkrankung von Landrat Ulrich Landratsamt im Burgenlandkreis teils unter Quarantäne gestellt

Nach der Coronavirus-Erkrankung des Landrates im Burgenlandkreis stehen mehrere Bereiche des Landratsamtes unter Quarantäne. Wie viele Mitarbeiter betroffen sind, ist unklar. Landrat Ulrich hatte am Donnerstag seine Erkrankung öffentlich gemacht.

Landratsamt Burgenlandkreis in Naumburg
Im Landratsamt in Naumburg wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Quarantäne gestellt. (Archivfoto) Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

Die beim Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich (CDU), festgestellte Covid-19-Erkrankung bringt die Arbeit im Landratsamt durcheinander. Wie Ulrichs Stellvertreter, der Erste Beigeordnete Dieter Engelhardt, MDR SACHSEN-ANHALT am Freitag sagte, sind alle in unmittelbarer Nachbarschaft des Landrats untergebrachten Bereiche unter Quarantäne gestellt und nicht anwesend.

Dazu zählten das Beteiligungsmanagement und die Pressestelle. Viele der Tätigkeiten seien auf sein Vorzimmer umgeleitet worden und würden dort oder in den Fachämtern erledigt. Wie viele Mitarbeiter genau unter Quarantäne stehen, konnte Engelhardt nicht sagen.

Nicht bekannt, wo sich Ulrich infiziert hat

Nach den Worten Engelhardts ist unklar, wo sich der Landrat infiziert hat. Ulrich habe in den vergangenen Wochen zwar einige Veranstaltungen besucht, sich dabei aber stets an die Vorgaben gehalten: "Wir beobachten an vielen Stellen, dass die Infektionszahlen wieder nach oben gehen, und nicht in jedem Fall nachvollzogen werden kann, wo die Infektion herkommt."

Ulrich hatte seine Corona-Infektion am Donnerstagabend öffentlich gemacht. Er fühle sich, als habe er eine leichte Grippe mit etwas Fieber, Husten und Kopfschmerzen. Der Landrat hatte sich nach eigenen Angaben am Dienstag wegen aufgetretener Symptome testen lassen.

Aktuelle Corona-Zahlen aus Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gibt es nach Angaben des Sozialministeriums 2.383 bestätigte Corona-Infektionen. Schätzungsweise 2.200 Personen sind wieder genesen.

Quelle: MDR/sp

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 18. September 2020 | 17:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Mehr aus Sachsen-Anhalt