Märchenumzug Die Schöne und das Biest in Bad Bibra

Die Schöne und das Biest beim Märchenumzug in Bad Bibra
50 verschiedene Märchen habe Kinder und Erwachsene in Bad Bibra dargestellt, darunter die Schöne und das Biest. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das vorweihnachtlich gestimmte Bad Bibra im Burgenlandkreis hat sich am Samstag in ein lebendiges Märchenbuch verwandelt. Kinder und Erwachsene zogen unter dem Motto "Märchen, sagenhaft schön" bereits zum 17. Mal verkleidet durch die Stadt. Zusammen stellten sie 50 Märchen dar – von Klassikern wie Rotkäppchen über Die Schöne und das Biest bis zum Disneyfilm Die Eiskönigin.

Die Vorbereitung des wohl größten Märchenumzugs Deutschland nimmt viel Zeit in Anspruch. "Ab Sommer ist bei uns Weihnachten", sagte Veranstalterin Ina Sielaff MDR SACHSEN-ANHALT. Denn dann gingen die Anschreiben an mögliche Teilnehmer raus. Familien, Vereine und Schulen haben bei der Vorbereitung des Umzugs geholfen.

Quelle: MDR/mh

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 15. Dezember 2018 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Dezember 2018, 10:46 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

16.12.2018 10:52 Kritiker 1

Diese Traditionen sind absolut lobenswert. Leider war als Kameramann wohl ein Lehrling unterwegs. Die extrem bläulichen Bilder der Modelleisenbahn zeigen eine völlig falsche Weißwerteinstellung, nämlich zirka 3500 K für Kunstlicht … schade drum.
Sowas kann man mit Mediacomposer aber auch nachträglich korrigieren … wusste wohl auch niemand ...