Gelebte Geschichte Die Römer erobern die Arche Nebra

Eigentlich befasst sich die Arche Nebra mit der Bronzezeit, doch in diesem Jahr haben es ihr die Römer angetan. Eine Ausstellung läuft bereits. Nun hat es am Wochenende ein ganzes Römerfest gegeben.

Ein Schmied bei der Arbeit.
Gelebte Geschichte gab es am ersten Juni-Wochenende vor der Arche Nebra im Burgenlandkreis zu sehen. Dort trafen römische Legionäre auf germanische Krieger und Gladiatoren. Bildrechte: MDR/Charlotte Tennler
Ein Schmied bei der Arbeit.
Gelebte Geschichte gab es am ersten Juni-Wochenende vor der Arche Nebra im Burgenlandkreis zu sehen. Dort trafen römische Legionäre auf germanische Krieger und Gladiatoren. Bildrechte: MDR/Charlotte Tennler
Vor einem Zelt sind mehrere bunte Schutzschilde aufgestellt.
Anlass war die aktuelle Sonderschau "Roms Legionen unterwegs", die es derzeit in der Arche zu sehen gibt. Die Ausstellung widmet sich dem römischen Militärwesen und den Vorstößen der Römer nach Germanien. Bildrechte: MDR/Charlotte Tennler
Zwei Männer mit Rüstung als Römer verkleidet stehen an einem Tisch mit Helmen, Schwertern und Trinkkrügen und sprechen mit Zuschauern.
Und genau das gab es am Samstag und Sonntag "live" mitzuerleben: Gruppen in historischen Kostümen haben nachgestellt, wie die römischen Legionen vor 2.000 Jahren auch in die hiesige Region vordrangen. Bildrechte: MDR/Charlotte Tennler
Zelte und Menschengruppen auf der Wiese unterhalb  der Arche Nebra.
Ihre Zelte hatten die Legionäre direkt unterhalb der Arche Nebra aufgeschlagen. Bildrechte: MDR/Charlotte Tennler
Mehrere Menschen - zum Großteil mit freiem Oberkörper - trainieren Gladiatoren-Kämpfe im Sand.
Ein Gladiatoren-Training durfte bei den Römertagen selbstverständlich nicht fehlen. Bildrechte: MDR/Charlotte Tennler
Drei Schutzhelme wie aus Römerzeiten liegen auf einer Bierbank.
Neben der gespielten Geschichte konnten Besucher auch die Ausrüstungen von früher bestaunen, so wie hier die prunkvollen Schutzhelme.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 02. Juni 2018 | 07:30 Uhr

Quelle: MDR/cw
Bildrechte: MDR/Charlotte Tennler
Alle (6) Bilder anzeigen